3. Kongress ­Energiewendebauen

Der Klimawandel schreitet voran, daran ändern auch die Jahre der pandemiebedingten Verlangsamung der globalen Produktion und des der Not gehorchenden Konsumrückgangs nichts. Zwei Jahre setzte auch der Kongress Energiewendebauen aus, der nun, nach zwei Jahren am 9. und 10. Juni 2022 als 3. Kongress Energiewendebauen in Wuppertal die Tore öffnet: in neuem Format als Hybrid-Veranstaltung und in Kombination mit dem Solar Decathlon Europe (SDE 21/22).

Die Kombination der Veranstaltungen bietet die Möglichkeit, sich sowohl während des Kongresses zu den Themen rund um die Energiewende – von der Komponente bis zum Quartier – auszutauschen und gleichzeitig einen Blick auf die Ergebnisse der interdisziplinären Teams des internatio­nalen Hochschulwettbewerbs für nachhaltiges Bauen und Leben in der Stadt zu werfen. Mit der Zusammenarbeit des 3. Kongress Energiewendebauen und dem Solar Decathlon Europe zielen die VeranstalterInnen einmal mehr auf einen aktiven fachlichen Austausch von Forschung und Praxis ab.

Mit Ausnahme der Abendveranstaltung ist der Kongress in seiner dritten Auflage kostenfrei, damit möchten die Verantwortlichen wirklich allen interessierten Akteuren eine Teilnahme möglich machen; es gibt keine Ausreden mehr!

Der Schwerpunkt des Kongresses liegt am ersten Tag auf der Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft. Stichworte sind hier Synergie­effekte, das Themenfeld „Wärmenetze und Speicher“ oder „Gebäude und Quartiere“, die im Kongressrahmen eine wichtige Rolle spielen. Es werden Vorträge und Diskussionsforen angeboten. Das Ziel ist ganz klar, gemeinsam Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit zu entwickeln, sich zu vernetzen und auszutauschen. Der zweite Tag setzt seinen Schwerpunkt auf die politische Umsetzung des überaus drängenden Themas Energiewende in der Bauwirtschaft.

www.energiewendebauen.de
x

Thematisch passende Artikel:

Energiewendebauen - digital, flexibel, vernetzt

Digitalisierung und Sektorkopplung spielen in dem kürzlich von der Bundesregierung beschlossenen 7. Energieforschungsprogramm eine wichtige Rolle. Passend dazu präsentieren auf dem 2. Kongress...

mehr
Ausgabe 2014-03

Allgäuer Baufachkongress 2014 – Erfolge gestalten www.baufachkongress.com

Rund 1?300 Besucher erlebten vom 22.-24. Januar 2014 bei der wie­derum ausverkauften, hochkarätig besetzten, 3-tägigen Veranstaltung in Oberstdorf einen rundum erfolgreichen Kongress. In seiner...

mehr
Ausgabe 2012-01

EnEff:Stadt-Kongress 2012 zieht Zwischenbilanz www.eneff-stadt.info

Der EnEff:Stadt-Kongress am 17./18. Januar 2012 in Hamburg präsentiert Ergebnisse und Erfahrungen aus den laufenden Pilotprojekten der BMWi-Forschungsinitiativen EnEff:Stadt und EnEff:Wärme und...

mehr

Die Wärmewende

10. GRE-Kongress 2014 am 8./9. Mai, Kassel

Diese Themen diskutiert der 10. GRE- Kongress am 8. und 9. Mai 2014 in der Orangerie in Kassel. Die Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung (GRE e.V.) stellt den 10. Kongress unter das Motto...

mehr
Ausgabe 2021-10

Allgäuer Baufachkongress 2022 als hybrides Event

Unter dem Motto „Bau miteinander“ plant Baumit den 15. Kongress von Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. Januar 2022 in Oberstdorf. Vielleicht nur in begrenzter Personenzahl vor Ort, aber mit der...

mehr