Deutscher Lichtdesign-Preis 2021

Die Gewinner stehen fest

Die besten Einreichungen in ihrer Kategorie erhielten am 16. September ihre Auszeichnungen. Das Event wurde digital aus München übertragen.

Mit einer Online-Übertragung aus München wurden am 16. September die diesjährigen Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises, der zum elften Mal vergeben wurde, geehrt. Nominiert waren 35 Projekte in elf Kategorien. Etwa 140 Projekte wurden zum Wettbewerb eingereicht.

Außerdem wurden der Sonderpreis Tageslicht und zwei Sonderpreise der Jury verliehen. Den feierlichen Höhepunkt bot am Ende des Events die Würdigung des Lichtdesigner des Jahres – Bartenbach aus Aldrans/AT. Das Büro überzeugte mit sechs nominierten Projekten in fünf Kategorien, einem Siegerprojekt in der Kategorie Bildung sowie dem Sonderpreis Tageslicht.

Beim Deutschen Lichtdesign-Preis 2021wurden zwei Projekte für den Sonderpreis der Jury ausgewählt: Die Oscar Niemeyer Sphere und der Stadtgarten Chur. Oscar Niemeyer ist ein Meister der Kurven, welche die Lichtplaner von Licht Kunst Licht im Inneren und Äußeren der 2011 entworfenen und nun in Leipzig realisierten Oscar Niemeyer Sphere nachzeichnen

Im Rahmen einer Sanierung des Stadtgartens in Chur wurde über die Bedeutung des Parks nachgedacht und entschieden, diese wichtige Grünfläche der Stadt, die nachts zu einem sozialen Brennpunkt wurde, dennoch auch bei Dunkelheit wieder nutzbar zu machen. Diese Aufgabe hat die Lichtplanung von Michael Josef Heusi bravourös gelöst. Die Beleuchtung der beiden Denkmale und die eingeleuchteten Bodenflächen geben dem Besucher an den Enden der Längsachse des zentralen Wegkreuzes visuellen Halt. Es soll der Eindruck entstehen, als würde der Mond durch die Blätter der mächtigen Bäume Schatten werfen.

Einreichungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2022 bis zum 31. Oktober 2021an: www.lichtdesign-preis.de

Zur Oscar Niemeyser Spere lesen Sie auch:

www.dbz.de

Thematisch passende Artikel:

Shortlist wird zum Start der Light+Building veröffentlicht

Die Shortlist für den Deutschen Lichtdesign Preis 2020 steht. Bekannt gegeben wird sie aber erst zum Start der Light+Building am 8. März in Frankfurt. Die Anzahl der Büros, die sich an dem...

mehr

Deutscher Lichtdesign-Preis

Anmeldung jetzt möglich

Ab sofort sind Einreichungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2011 möglich. Der neue Wettbewerb für Lichtplanung und Lichtdesign wird im kommenden Jahr zum ersten Mal in Köln vergeben. Licht als...

mehr

Erster deutscher Lichtdesign-Preis 2011

Verleihung der Preise im Rahmen eines Galaabends am 5. Mai 2011 in Köln

Am frühen Donnerstagabend fanden sich rund 360 Gäste im Martimhotel in Köln ein, um bei stimmungsvoller Kerzenbeleuchtung (!) die Verleihung des ersten deutschen Lichtdesign-Preises zu feiern. Die...

mehr

Deutscher Lichtdesign-Preis 2019

Elf Projekte ausgezeichnet

Am 16. Mai war es soweit: Wettbewerbsteilnehmer und Leuchtenbranche erfuhren während der Gala in der Historischen Stadthalle Wuppertal, wer die Gewinner und Gewinnerinnen beim diesjährigen Deutschen...

mehr

Elf Gewinner beim Deutschen Lichtdesign-Preis 2020

Während einer Online-Gala am 17. September verfolgten weit über 400 Teilnehmer die Ehrung der Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preis 2020. Nominiert in elf Kategorien waren 35 Projekte aus 53...

mehr