Vorstandswahlen

Lutz Heese als Präsident der Bayerischen Architektenkammer wieder gewählt

Die XI. Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 1. Juli 2011 den Architekten und Stadtplaner Dipl.-Ing. Lutz Heese, geschäftsführender Gesellschafter der abh Architekturbüro Heese GmbH, München, erneut zum Präsidenten der Kammer gewählt.
Die Bayerische Architektenkammer vertritt kraft gesetzlichen Auftrags die berufspolitischen Interessen von rund 21.500 Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten. Dazu gehört die Sicherung der Leistungsqualität des Berufsstandes ebenso wie die Förderung der Baukultur, aber auch des notwendigen Verbraucherschutzes.
 
Heese, der seit November 2003 an der Spitze der Bayerischen Architektenkammer steht, wurde zum zweiten Mal in seinem Amt bestätigt. Zum 1. Vizepräsidenten wurde als Vertreter der angestellten und beamteten Kammermitglieder der Landshuter Architekt Dipl.-Ing. Hans Dörr gewählt, der dem Vorstand bereits seit 2009 angehört. Architekt und Stadtplaner Dipl.-Ing. Rudolf Scherzer, Scherzer Architekten Partnerschaft, Nürnberg, wurde in seinem Amt als 2. Vizepräsident ebenfalls bestätigt.
 
Im Anschluss an die Sitzung zeigte sich Heese erfreut über das Wahlergebnis: „Auch in den nächsten fünf Jahren kommen auf die Kammer zahlreiche Aufgaben zu, die es im Interesse des Berufsstandes optimal zu erfüllen gilt. Die Herausforderungen, denen sich Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten ebenso wie die Stadtplaner zu stellen haben, erfordern die bestmögliche Begleitung und Unterstützung durch ihre gesetzliche Interessenvertretung. Planungsprozesse werden immer komplexer – sowohl, was die demografische Entwicklung als auch die immer höheren Ansprüche an die Nachhaltigkeit von Gebäuden betrifft, um nur zwei Aspekte von vielen zu nennen.“ Präsident Heese betonte in diesem Zusammenhang, dass ein Schwerpunkt in der neuen Wahlperiode auf dem kontinuierlichen Ausbau der Akademie für Fort- und Weiterbildung liegen werde. Mit einem attraktiven Angebot an Seminaren, Lehrgängen, Exkursionen und weiteren Veranstaltungen sollen die Kammermitglieder in die Lage versetzt werden, auch in Zukunft innovative Planungen für eine lebenswerte Umwelt zu entwickeln.
 
Der neu gewählte Vorstand:
Dipl.-Ing. Karlheinz Beer, Architekt/Stadtplaner, Weiden in der Oberpfalz
Prof. Dipl.-Ing. Ingrid Burgstaller, Architektin/Stadtplanerin, München
Dipl.-Ing. Andreas Freiherr v. Fürstenberg, Architekt/Stadtplaner, München
Dipl.-Ing. Volker Heid, Architekt/Stadtplaner, Fürth
Dipl.-Ing. Rainer Hilf, Innenarchitekt, Nürnberg
Dipl..-Ing. (FH) Ursula Hochrein, Landschaftsarchitektin/Stadtplanerin, München
Dipl.-Ing. Klaus Neisser, Landschaftsarchitekt/Stadtplaner, Bad Kissingen
Dipl.-Ing. Alexander Schwab, Architekt/Stadtplaner, Unterhaching

Internet: www.byak.de

Thematisch passende Artikel:

Werkschau der Jubilare zum Achtzigsten im Haus der Architekten

Vernissage zur Werkschau am 18. Mai 2017

In den vergangenen Jahren konnte die Architektenkammer Sachsen zu verschiedenen runden oder halbrunden Geburtstagen eine Ausstellung im Haus der Architekten ausrichten. Dieses Format hat dessen...

mehr

Hartmut Miksch bleibt

Architektenkammer NRW wählt neuen Vorstand

Der neue Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen ist auch der alte: Dipl.-Ing. Hartmut Miksch (61), Architekt aus Düsseldorf, wurde von der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW...

mehr

Neuer Präsident Architektenkammer NRW

Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen, folgt Hartmut Miksch

Der Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen. Das Architektenparlament wählte den 57-jährigen am 9.11.2013 in Düsseldorf zum Nachfolger...

mehr

Architektouren 2018: Noch bis zum 31. Januar 2018 bewerben!

Die Architektouren 2018 stehen unter dem bundesweiten Motto „Architektur bleibt!“

Architektur prägt unseren Alltag, ohne Architektur wäre unser Leben undenkbar. Egal ob Einfamilienhäuser, Geschosswohnungsbauten, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Bürogebäude,...

mehr
2016-01 Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

aknw: Vorbildlich in NRW 2015 www.aknw.de

Um „innovative, vorbildliche und richtungsweisende“ Projekte zu würdigen, lobt das Bauministerium NRW mit der Architektenkammer NRW alle fünf Jahre den Preis „Vorbildliche Bauten NRW“ aus....

mehr