Neuer Präsident Architektenkammer NRW

Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen, folgt Hartmut Miksch

Der Lüdenscheider Architekt Ernst Uhing ist neuer Präsident der Architektenkammer Nordrhein- Westfalen. Das Architektenparlament wählte den 57-jährigen am 9.11.2013 in Düsseldorf zum Nachfolger von Hartmut Miksch (63), der sein Amt nach 12 Jahren an der Spitze der Kammer zur Verfügung stellte.

Dipl.-Ing. Ernst Uhing arbeitet als Technischer Geschäftsleiter für die Hagener Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft. In seiner Antrittsrede betonte Uhing, er werde sich darum bemühen, die Interessen aller 30.000 Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner in Nordrhein-Westfalen mit gleicher Intensität zu vertreten. „Gemeinsam werden wir dafür Sorge tragen, dass die Architektenkammer NRW eine starke Stimme für die nordrhein-westfälische Architektenschaft und für die Baukultur in unserem Land bleibt!“ Ernst Uhing engagiert sich seit vielen Jahren für die Belange der Architektinnen und Architekten in Nordrhein-Westfalen und für die Baukultur im Lande. Seit 2001 ist er Mitglied im Vorstand der Architektenkammer NRW, seit 2010 gehört er darüber hinaus dem Vorstand der Bundesarchitektenkammer an. Berufspolitisch aktiv ist der angestellte Architekt außerdem seit vielen Jahren im Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB), wo er geschäftsführender Vorstand des Landesverbands Nordrhein-Westfalen ist. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde Ernst Uhing 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Als Technischer Geschäftsleiter der Hagener Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft befasst sich der Lüdenscheider Architekt schwerpunktmäßig mit dem Portfolio-Management und dem Planen und Bauen im Bestand. „Eine besondere Relevanz hat dabei für unsere Wohnungsgesellschaft in den letzten Jahren das Planen und Bauen für eine alternde Gesellschaft bekommen“, unterstreicht Ernst Uhing. Der demografische Wandel werde ein zentrales Thema für die Architektenkammer NRW in den kommenden Jahren sein, kündigte deren neuer Präsident. Zuvor hatte der langjährige Präsident, der Düsseldorfer Architekt Hartmut Miksch, sein Amt niedergelegt. „Nach zwölf spannenden und intensiven Jahren der Präsidentschaft freue ich mich, diese wichtige Aufgabe an einen erfahrenen und kompetenten Nachfolger weitergeben zu können“, erklärte Miksch. Die Vertreterversammlung dankte dem scheidenden Präsidenten mit einem lang anhaltenden Applaus und ernannte Hartmut Miksch zum Ehrenpräsidenten der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Miksch habe der NRW-Architektenschaft in seiner Amtszeit überzeugend Gesicht und Stimme gegeben, so die Vertreterversammlung. Mit seinem Namen blieben wichtige Weichenstellungen verbunden, beispielsweise der starke Einsatz für bezahlbaren Wohnungsbau in NRW, die Gründung der Landesinitiative StadtBauKultur NRW, die Novellierung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure und der massive Ausbau der Dienstleistungen sowie der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Ernst Uhing
Dipl.-Ing. Architekt BDB
Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
Geboren 05.01.1956, wohnt in Lüdenscheid
Berufspolitische Ämter:
seit 2010 Mitglied im Vorstand der Bundesarchitektenkammer (BAK)
+ Vorsitzender des Ausschusses „Angestellte und Beamte“ der BAK
seit 2010 Mitglied im Beirat IdEE von NRW-Bauministerium und Haus & Grund NRW
seit 2005 Gründungsmitglied im Aufsichtsrat der Akademie der Architektenkammer NRW
seit 2001 Mitglied im Vorstand der Architektenkammer NRW
+ Vorsitzender des Ausschusses „Belange der Tätigkeitsarten“
seit 2001 Mitglied in der Bundeskammerversammlung der Bundesarchitektenkammer
seit 1999 geschäftsführender Landesvorstand des BDB NRW
seit 1997 Landesvorstand BDB NRW
seit 1992 Mitglied der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW
+ Mitglied des Ausschusses „Angestellte Architekten / Öffentlicher Dienst“
seit 1983 Mitglied im Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB)
 
Ausbildung und Beruf:
seit 2000 Technischer Geschäftsleiter der Hagener Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft
1982 – 2000 Angestellter Architekt in leitenden Positionen in der freien Wirtschaft und im
öffentlichen Dienst
1977 – 1982 Studium der Architektur, Abschluss Dipl.-Ing.
1971 – 1977 Ausbildung zum Bauzeichner und Fachabitur
 
Auszeichnungen:
2009 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande
1992 Verleihung Titel EUROPA INGENIEUR (EUR ING), FEANI Paris

Thematisch passende Artikel:

Ernst Uhing zum neuen Beisitzer ins Präsidium des BDB gewählt

Der Lüdenscheider Architekt tritt im BDB auf Bundesebene die Nachfolge von Dipl.-Ing. Hartmut Miksch an, der nach fast 20 Jahren als Präsidiumsmitglied sein Amt zurückgegeben hat

Mit überzeugendem Votum der rd. 240 Delegierten des diesjährigen Baumeistertages in Berlin ist am vergangenen Wochenende der Lüdenscheider Architekt BDB Dipl.-Ing. Ernst Uhing zum neuen Beisitzer...

mehr

Hartmut Miksch bleibt

Architektenkammer NRW wählt neuen Vorstand

Der neue Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen ist auch der alte: Dipl.-Ing. Hartmut Miksch (61), Architekt aus Düsseldorf, wurde von der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW...

mehr

„Architektur für alle!“

325 neue Häuser, Parks und Projekte am Tag der Architektur in NRW zu erleben

Architekturfans haben sich das letzte Wochenende im Juni bereits vorgemerkt: Am 25. und 26. Juni ist wieder „Tag der Architektur“. Unter dem bundesweiten Motto „Architektur für alle!“ sind in...

mehr

Landtag beschließt neue Landesbauordnung

Am 12. Juli hat der Landtag NRW das Gesetz zur Modernisierung des Bauordnungsrechts in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Wie NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach am Abend des 12.07.18 auf dem Sommerfest...

mehr
2016-01 Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

aknw: Vorbildlich in NRW 2015 www.aknw.de

Um „innovative, vorbildliche und richtungsweisende“ Projekte zu würdigen, lobt das Bauministerium NRW mit der Architektenkammer NRW alle fünf Jahre den Preis „Vorbildliche Bauten NRW“ aus....

mehr