Holz gewinnt!

Thüringer Holzbaupreis zum sechsten Mal vergeben

Den Thüringer Holzbaupreis des Jahres 2009 erhält das Ingenieurbüro Trabert + Partner (Geisa) für den Entwurf und die Umsetzung der Ausstellungshalle der Ausgrabungsstätte „Steinerne Rinne“ in Bilzingsleben, VG Kindelbrück. Dr. sc. techn. Jürgen Trabert ist Honorarprofessor an der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar und engagiert sich seit Jahren im Rahmen der Aktivitäten der Ingenieurkammer Thüringen. Der Holzbaupreis ist mit 7.000 Euro dotiert, die zwischen Entwurfsverfassern, Bauherren und Holzbauunternehmen im Verhältnis 2:2:1 zuerkannt werden. Drei weitere Beiträge wurden mit Anerkennungen (1.000 Euro) ausgezeichnet.
Der prämierte Beitrag ist eine Hallenkonstruktion, die eine Innenraumfläche von 17x13 m überdeckt. Die Tonnenschale aus zwei unterschiedlichen Holzfertigteilelementen ist auf Stützen gelagert, die die resultierenden Auflagekräfte über eine gekantete offene Stahlblechkonstruktion ableitet, die gleichzeitig als Rinnenprofildachentwässerung dient. Von der Jury hervorgehoben wurde die große Vorfertigungstiefe, die ein hohe Qualität und Maßgenauigkeit der Konstruktion gewährleistet. Ebenso überzeugend wirkt die aus dem Innenraum wahrnehmbare Struktur des Tragwerkes und der hohe Transparenzgrad und Außenraumbezug durch die vertikal transparent gestalteten Fassaden. Der Aspekt der Wirtschaftlichkeit, der universellen Anwendung, aber auch eines hohen gestalterischen Anspruchs modernen Holzbaus wird in diesem Beitrag in beispielgebender Weise verwirklicht. Diese herausragenden Merkmale waren bestimmt für die Würdigung mit dem Thüringer Holzbaupreis 2009.

Holzbaupreis Thüringen 2009
Ausstellungshalle der Ausgrabungsstätte „Steinerne Rinne“, Billingsleben
Entwurfsverfasser: Planungsbüro Trabert+Partner, Greisa
Gesamtplanung: Planungsbüro Urban, Ringleben
Holzbau: Zimmerei Dechant, Braunichswalde
 
Anerkennung
Passivhausschule Dualingo, Jena
Architekten: gildehaus.reich.architekten, Weimar
Fachplanung: Henning + Kusch, Weimar
Holzbau: O.Lux – Holzbau, Georgensmünd
 
Anerkennung
Wohnhaus Stollberg/Armbruster, Erfurt
Architekten: Ruge.Dietrich + Kollegen, Erfurt
Fachplaner: HKL Ingenieure, Stotternfeld
Holzbau: Holzbau Hunold, Leinefelde
 
Anerkennung
Dachkonstruktion des Saunaanbaus der Toskana-Therme, Bad Sulza
Architekten: Planungsbüro Trabert+Partner, Greisa
Gesamtplaner: Architekturbüro Ollertz + Ollertz, Fulda
Holzbau: Zimmerei Dechant, Braunichswalde
 
Die prämierten Projekte und die eingereichten Beiträge zum Thüringer Holzbaupreis werden in einem Sonderheft vom Informationsdienst Holz vorgestellt.  
 

Thematisch passende Artikel:

Deutscher Holzbaupreis 2011 ist ausgelobt

Auszeichnung von Architektur und innovativen Konzepten

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister aus Berlin lobt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure sowie weiteren...

mehr

Verwendung von Holz vorausgesetzt

Der Holzbaupreis Hessen 2015 ist ausgelobt (letzte Abgabe am 12.06.2015)

Der Hessische Holzbaupreis zeichnet vorbildliche und herausragende Bauten aus, die in Teilen aus dem ressourcenschonenden Bau- und Werkstoff Holz bestehen. Die Auszeichnungen werden zur...

mehr
2017-01

Deutscher Holzbaupreis 2017 ausgelobt www.deutscher-holzbaupreis.de

Der Holzbau Deutschland und seine 17 Landesverbände sowie der Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes loben im Namen des Informationsdiensts Holz in Zusammenarbeit...

mehr
2019-7/8

Deutscher Holzbaupreis 2019

Der Deutsche Holzbaupreis gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. Eine Fachjury hatte 157 Arbeiten zu bewerten, die von anspruchsvollen Neubauten über...

mehr

Vorbildhafte Holzbauten gesucht

„Wir suchen beispielhafte Projekte, die Bauherren und Architekten überzeugen und den Holzbau in Bayern voranbringen“, so Kaniber. Für die Ministerin liegen die Vorteile von Holz auf der Hand: Es...

mehr