Weiterbildung
1. Symposium Büro. Raum. Akustik
11. und 13.09.2009
Koelnmesse in Kooperation mit dem Akustikbüro Oldenburg und dem Hörzentrum Oldenburg, Anmeldung unter www.buero-raum-akustik.de
Die Bedeutung des Themas „Büro-Raum-Akustik“ wächst zunehmend. Im Mittelpunkt des Kongresses steht deshalb die Frage, wie ausgefeilte Akustiklösungen zur Gesundheit am Arbeitsplatz und zum Wohlbefinden in offenen Bürolandschaften beitragen können, wobei alle Beiträge der Referenten herstellerunabhängig sind. Begleitet wird das Vortragsprogramm von einer Ausstellung. Das Symposium ist von der Architektenkammer NRW als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Köln
 
Energieeffizienz-Tagung der HEA-Fachgemeinschaft
29. bis 30.09.2009
HEA-Akademie, Daniela Borleis, Tel.: 030/300199-1379, Borleis@hea.de, www.hea-akademie.de
Die Tagung der HEA-Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. im Ellington Hotel Berlin, Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin, versteht sich als Plattform zum Gedankenaustausch über neue Ideen und Strategien, Dienstleistungen und politische Weichenstellungen auf den Energiemärkten der Zukunft.
Online-Anmeldung unter www.hea-akademie.de
Berlin
 
ETH Energietage Hessen
30.10. bis 01.11.2009
REECO GmbH, 72762 Reutlingen, Tel.: 07121/3016-0, www.energie-server.de, www.energietage.com/
Messe und Kongress für Bioenergie, regenerative Energien, energieeffizientes Bauen und Sanieren
Wetzlar
 
18. Leipziger Bauseminar klimagerechte Stadt
26.11.2009
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft, Prof. Johannes Ringel, Grimmaische Straße 12, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/9733745, amey@wifa.uni-leipzig.de, www.uni-leipzig.de/isb
Das eintägige Bauseminar bietet eine Informations- und Austauschplattform mit fachübergreifendem Anspruch, um dem stets spürbarer werdenden Phänomen des Klimawandels auf sozialer, politischer und kommunalwirtschaftlicher sowie auf unternehmerisch-baulicher Ebene begegnen zu können.
Leipzig
 
Messen
 
SAIE International Building Exhibition
28. bis 31.10.2009
SAIE BolognaFiere, Viale della Fiera, 20, 40128 Bologna/I, Tel.: +39 051/282111, www.saie.bolognafiere.it
Wie schon in 2008 wird auch in diesem Jahr das Stichwort Nachhaltigkeit im Bauen und Planen übergreifendes Thema aller Veranstaltungen auf dem Messegelände und darüber hinaus sein. In 2009 wird sich die Messe dabei insbesondere auf kostengünstiges Bauen konzentrieren, auf energieeffizientes Bauen sowie hohe Baustandard beim Sozialen Wohnungsbau in Europa. Ausstellungs- und vielfältiges Rahmenprogramm finden Sie zur Vorabinformation im Internet.
Bologna/I
 
Batimat 2009
02. bis 07.11.2009
Reed Expo France, Virginie Ktorza (virginie.ktorza@reedexpo.fr) oder Jessica Bogya-Caviston (jessica.bogya-caviston@reedexpo.fr), www.batimat.com
Größte internationale Fachmesse für Industrie und Bauwesen
Paris/F
 
Ausstellungen
 
Fernsehtürme – 8559 Meter Politik und Architektur
03.10.2009 bis 31.01.2010
Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main, Di, Do-So 11 bis 18 Uhr,Mi bis 20 Uhr, www.dam-online.de
Die Ausstellung zeigt nicht nur die architektonische und konstruktive Rekordjagd des Größer, Höher und Weiter, die mit Fernsehtürmen ausgetragen wird, sondern erläutert die Türme aus ihrem gesellschaftlichen und politischen Kontext. Denn kein Gebäudetyp zeigt seit dem Zweiten Weltkrieg ein so großes Verlangen nach gesellschaftlicher, wirtschaftlicher oder politischer Symbolik. Aber wie genau äußern sich diese Wünsche, Zukunftsvorstellungen und Machtbekundungen in der Architektur? Wie wird deren Auslegung durch politische Propaganda oder alltagskulturelle Aneignung transformiert? Und wie politisch kann Architektur sein? Auch der Katalog (Jovis) gibt dazu Auskunft
Frankfurt am Main
 
„urban branding“ Baulücken, Stadtbrachen in Köln und Bonn
08.10. bis 13.11.2009
Eine Ausstellung von Brand-A, gemeinsames Label der beiden Architekturbüros archicraft, Hans-Peter Höhn, Carolin Riedel und archivolver, Michael Amort. Kontakt: Dipl. Ing. Hans-Peter Höhn, Subbelrather Straße 287, 50825 Köln, Tel.: 0221/6905436, mobil: 0179/66 96 585. Ort: Rotonda Business Club, Salierring 32, 50677 Köln, Mo-Do 10 bis 18 Uhr, Fr bis 16 Uhr
Entwürfe zur Schließung von städtischen Baulücken sind in der Regel kleinere, überschaubare Einheiten mit hohem Anspruch an die Identität des Ortes. Die Ausstellung lädt zur öffentlichen Auseinandersetzung mit der Herausforderung Baulücke ein. Architekturenwürfe, mit denen mangelhaft genutzte oder gar brachliegende Baulücken / Stadtbrachen neu in Wert gesetzt werden, aber auch im Hinblick auf zeitgenössische Baukultur zeigt urban branding Vorschläge wie Baulücken neu belebt und genutzt werden können und somit einen positiven Beitrag zum Stadtbild leisten.
Köln
 
Wohnen zwischen den Kriegen. Wiener Möbel 1914-1941
14.10.2009 bis 14.02.2010
Hofmobiliendepot, Andreasgasse 7, A-1070 Wien, Di-Sa 10 bis 18 Uhr, Tel.: +43 1/524 33 57, www.hofmobiliendepot.at
Möbel erzählen Geschichten. Die Herbstausstellung des Hofmobiliendepots hat die „andere“ Moderne im Möbeldesign der Zwischenkriegszeit zum Thema. Zu sehen sind exemplarische Beispiele bürgerlicher Wohnungseinrichtungen aus Wien im Kontext ihrer Entstehungszeit. Gezeigt werden komplette Wohnungseinrichtungen, die von den Architekten Felix Augenfeld, Josef Frank, Wilhelm Foltin, Johann Vinzenz Kabele, Walter Loos, Ernst Plischke, Otto Prutscher, Margarete Schütte-Lihotzky, Franz Schuster und Oskar Strnad gestaltet wurden.
Wien
 
Weitere aktuelle Termine online unter www.DBZ.de. Hier auch tagesaktuelle Hinweise auf Fernseh- oder Radiosendungen.

Thematisch passende Artikel:

Wann sieht man ein Haus als ein Haus?

Symposium zum Thema Raumwahrnehmung am 15. Januar 2010, Oldenburg

Zur Verabschiedung von Professor Holm Kleinmann veranstaltet der Fachbereich Architektur der Jade Hochschule in Oldenburg und das Institut für Architektur + Städtebau Oldenburg (IASO) ein...

mehr
Ausgabe 2014-10

Zum Gemeinschaftsprojekt ORGATEC Space: Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg

Wie laut ist heute ein durchschnittliches Mehrpersonen-Büro? Die Frage lässt sich kaum abschließend beantworten, da es in manchen Büros heutzutage eher zu leise ist. Wenn Sie nach Pegelwerten...

mehr

Akustik in der Schule

5. Akustik-Forum am 23. Juni 2009 in der Tonhalle Düsseldorf

Akustik in Schulgebäuden - mit Sanierungsarbeiten die Raumakustik verbessern - das ist das Schwerpunktthema des 5. Akustik-Forums Raum und Bau, das am 23. Juni 2009 in der Tonhalle Düsseldorf...

mehr

Die Moderne als Modell

Ausstellung über Architekturvisionen 1920-1930 vom 28. Juni bis 19. Juli 2009, Osnabrück

Am 28. Juni 2009, dem diesjährigen Tag der Architektur, eröffnet im martini|50 die Ausstellung „Die Moderne als Modell“. In diesem Ausstellungsprojekt werden in Kooperation mit der Fachhochschule...

mehr

„Wahre“ Absorption braucht professionelle Lösungen

1.Symposium Büro.Raum.Akustik lockte 300 Teilnehmer ins Kölner Messegelände

Seit einigen Jahren ist das Thema Raumakustik aus den Diskussionen um gesundheitsgerechte und leistungsfördernde Arbeitsumgebungen nicht mehr wegzudenken. Das gilt insbesondere auch für das moderne...

mehr