Walter A. Noebel www.dis.tu-dortmund.de, www.noebel.de

Anfang Juli erreichte uns auch die traurige Nachricht vom Tod Walter A. Noebels. Er ist am 2. Juli nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren mitten aus dem architektonischen und universitären Leben gerissen worden, wie die Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Universität Dortmund in ihrem Nachruf schreibt. In Dortmund lehrte er seit 2000 als Professor am Lehr­stuhl für Gebäudelehre und wirkte dort zuletzt auch als Dekan. „Mit seiner ausgleichenden Persönlichkeit, seinem Charme und seinem Witz wusste er manche Klippe zu umschiffen; mit seiner analytischen Schärfe und architektonischen Klarheit war er ein Eckstein der Fakultät. Mitarbeitern war er mit diesen Eigenschaf­ten ein Vorbild. Studierende anzuleiten und zu motivieren verstand er mit Bravour“, schreiben seine Kollegen. Noebels rationalistische Haltung wurde geprägt durch die langjährige Mitarbeit bei Oswald Matthias Ungers (OMU) und Vittorio Gregotti, zwei der führenden Architekten dieser Architekturrichtung. Wichtige Bauten Noebels sind die Erweiterung der Ber­liner Messe (Wettbewerbsgewinn mit OMU), die Havelbrücke in Berlin Spandau und die Universitätsbibliothek der TU Berlin und der UdK. Im Augenblick wird die Rathausbrücke am Berliner Schloss fertiggestellt.

Thematisch passende Artikel:

Nachruf Walter A. Noebel

Walter Arno Noebel war als Architekt und Hochschullehrer ein bedeutender Vertreter des architektonischen Rationalismus und ein Vermittler der italienischen und deutschen architektonischen Kultur. Mit...

mehr

Zukunft braucht Herkunft

Städtebauliches Kolloquium WS 2009/10 an der TU Dortmund

Der Städtebauliche Denkmalschutz und die Städtebauliche Denkmalpflege gewinnen auf Bundes- und Landesebene in der Diskussion um die Perspektiven der Städte, auch im Hinblick auf die...

mehr

Forschung für die Architektur

Jahrbuch Architektur 2010 erschienen

Mit dem Schwerpunkt Forschung gibt die Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar in der neuen Ausgabe ihres Jahrbuchs einen umfassenden Einblick in aktuelle wissenschaftliche...

mehr
Ausgabe 2009-06

Fassadenworkshop International Summer School an der TU Stuttgart

Die Fakultät Architektur und Gestaltung der Hochschule für Technik Stuttgart veranstaltet erstmals eine International Summer School. Unter dem Titel „Future Building Envelopes“ soll im September...

mehr
Ausgabe 2014-04

Architektur der Spätmoderne www.uni-weimar.de, www.bmbf.de

Am 1. Februar 2014 startete an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar das dreijährige Projekt „Welche Denkmale welcher Moderne?“ Es erforscht das baukulturelle...

mehr