Vorschule École Cycle, Contern/LUX

Seit Oktober 2016 lernen die Vorschüler der luxemburgischen Gemeinde Contern in ihrem vom Büro Theisen Architekten aus Luxemburg entwickelten Schulneubau. Das zweistöckige Gebäude besteht einschließlich der Geschosstrenndecken aus Holz und wurde auf eine teils im Erdreich liegende Tischtennishalle aufgesetzt. Nordseitig schließt die Schule auf Geländeniveau ab. Dieser Ansatz ergab sich aus der leichten Hanglage des Grundstücks sowie der zu Raumprogramm und Kubatur passenden Achsmaße und Umrisse der Sporthalle.

In Erd- und Obergeschoss wurden je vier Klassenzimmer mit Ruhezonen angeordnet. Eine hohe Aufenthaltsqualität bietet das weitläufige und mit großen Glasflächen versehene Treppenhaus, dessen offene Gestaltung Blickbeziehungen zwischen den einzelnen Etagen ermöglicht. Die Klassenzimmer sind nach Süden ausgerichtet, so gelangt viel natürliches Tageslicht durch raumhohe Verglasungen in das Gebäude. Textile Schiebeläden auf der Außenseite einer vorgelagerten Galerie schützen vor Sonne. Eine überdachte Terrasse im Obergeschoss ermöglicht es den Kindern, sich auch bei schlechtem Wetter im Freien aufzuhalten.

Die perforierte Unterseite der tragenden Holzbaudeckenelemente von Lignatur dient zusammen mit den integrierten Akustikmatten als Schallabsorber. Die Schlitzmaße wurden den Nutzungszonen entsprechend gestaltet, um den Absorptionsgrad gezielt an die jeweiligen räumlichen Anforderungen anzupassenLignatur AG
www.lignatur.ch

Thematisch passende Artikel:

Theisen Architekten

Neue Vorschule für Contern, Luxemburg

Als Konstruktions- und Ausbauelement entschieden sich Theisen Architekten auf ganzer Linie für den Werkstoff Holz – und sie konnten auch den Bauherrn, die Gemeinde Contern, von dieser Bauweise...

mehr
Ausgabe 2014-01

Schule 2030 – Lernen mit Energie www.enob.info

Der BMWi-Preis „Schule 2030 – Lernen mit Energie“ zeichnet wegweisende Konzepte für energieeffiziente Schulen aus. Gefragt sind projektierte Vorhaben in Schulneubau und -sanierung, die mit hoher...

mehr
Ausgabe 2020-06

Kinderhort, Ketsch

Der neue Kinderhort in der kurpfälzischen Gemeinde Ketsch wurde von der Gemeindearchitektin und Bauverständigen, Marion Rehberger, in Containerbauweise EnEV-konform und mit hochwertigen Details...

mehr

Schule 2030 - Lernen mit Energie

Ideenwettbewerb

Beim BMWi-Preis „Schule 2030 – Lernen mit Energie« werden wegweisende Konzepte für energieeffiziente Schulen ausgezeichnet. Gefragt sind bereits projektierte Vorhaben im Schulneubau und in der...

mehr