Vollmineralisches WDVS

Bei vollmineralische Wärmedämm-Verbundsystemen bestehen alle Komponenten ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen: ein mineralischer Dämmstoff, eine mineralische Armierungsschicht und ein mineralischer Oberputz. Ein solches System stellt Xella unter dem Namen Ytong Multipor Wärmdämm-Verbundsystem vor. Das diffusionsoffene, vollständig mineralische WDVS (WLS 045) ermöglicht die Herstellung von hoch wärmegedämmten und EnEV-gerechten sowie wärmebrückenfreien Außen­wänden. Die formstabilen und druckfesten Dämmplatten eig

nen sich besonders für große Flächen. Die vollständig recyclebaren Platten werden auf die Fassade aufgeklebt und zusätzlich gedübelt, um anfallenden Windsogbelastungen optimal stand zu halten. Durch leichtes Beischleifen von Unebenheiten entsteht die Oberfläche für die Weiterverarbeitung. Als Schlussbeschichtung wird ein mineralischer Oberputz verwendet, der mit den Dämmplatten einen homo­genen und diffusionsoffenen Konstruktionsaufbau ergibt, der zusätzlich gegen mechanische Belastung geschützt ist.

Für ein angenehmes Innenraumklima ist es bei der Wärmedämmung der Außenwände von großer Bedeutung, dass die Wände nicht komplett versiegelt werden. Das würde gerade bei Altbauten Feuchteprobleme nach sich ziehen. Ein vollmineralisches Wärmedämm-Verbundsystem kann Feuchtigkeit aufnehmen und auch wieder abgeben, wirkt also feuchteregulierend.


Xella Deutschland GmbH, 47259 Duisburg

www.xella.com, www.heinze.de/66088

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Fassadengestaltung mit WDVS

Mit dem 2-lagig verarbeiteten Wärmedämm-Verbundsystem aus Multipor-Mineraldämmplatten von Xella können Fassaden anspruchsvoll gestaltet und modelliert werden. Dazu werden die Fassadendämmplatten...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Individuelle Strukturen als WDVS-Fassade

Die Fassade des Jüdischen Museums in Frankfurt von Staab Architekten soll aus dem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) von Multipor bestehen. Dazu werden die Platten vom Typ WAP als Bauteilsatz...

mehr
Ausgabe 2009-11

Ausgezeichnet

Ytong Multipor Mineraldämmplatten wurden mit dem Gütesiegel „natureplus“ ausgezeichnet. Die Zertifizierung belegt den ökologischen Anspruch eines streng nach Nachhaltigkeitskriterien geprüften...

mehr
Ausgabe 2012-09

Innendämmung – Gesundes Wohnraumklima

Speziell für die Innendämmung eignen sich die Ytong Multipor Mineraldämmplatten auf Grund der hohen Diffusionsoffenheit und der kapillaraktiven Eigenschaften. Bei der Verarbeitung wird keine...

mehr
Ausgabe 2017-04

Funktionswand

Mit der Funktionswand aus dem großformatigen Bausystem Silka XL und dem Multipor WDVS können vor allem bei größeren Bauvorhaben große Wandflächen in kurzer Zeit erstellt werden. Dabei wird eine...

mehr