Verglasung für Paniktüren

SILATEC Panikverglasungen sind geprüft nach DIN EN 1627/1630 in den Widerstandsklassen RC2, RC3 und RC4. Eine einbruchhemmende Panikverglasung ist eine Verglasung für  Türen in Flucht- und Rettungswegen mit einbruchhemmenden Eigenschaften. Diese Türen sind ausgestattet mit Panikbeschlägen nach DIN EN 179 (üblicher Türdrücker oder Stoßplatte) und DIN EN 1125 (horizontale Betätigungsstange). Mit den Panikverglasungen wird bereits eine maximale Flexibilität in der Planungsphase sichergestellt. Denn die dünnen und leichten Gläser von Silatec sind gut in bestehende Systemlösungen zu integrieren, denn dickeres bzw. schwereres Glas bedeutet erheblichen Mehraufwand und Mehrkosten für das Rahmensystem. Die Panikverglasungen von Silatec gibt es in verschiedenen Dicken und mit variablen Sonnenschutzbeschichtungen. Sie verfügen über Ug-Werte ab 0,6 W/m²K. Der Einsatz von ESG oder VSG als Iso-Gegenscheibe ist möglich.

Silatec Sicherheits- und Laminatglastechnik GmbH
82538 Gelting

www.silatec.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2015

Glaswand mit gebogenem Glas

Runde, gläserne „Ecken“ schaffen fließende Übergänge. Besprechungsräume, Think Tanks oder Telefonzellen werden dadurch organisch gestaltet. Dabei entfaltet Glas seine Wirkung besonders dann,...

mehr
Ausgabe 12/2016

Verglasung bis in die Schwelle

Bei seinen Hebe-Schiebe-Türen aus Holz und Aluminium-Holz bietet Kneer-Südfenster mit SKY Plus fließende Übergänge zwischen drinnen und draußen: mit nahtloser Verglasung bis in die Schwelle....

mehr
Ausgabe 09/2014

Rahmenloses Fensterdesign

Das neue Aluminium-Holz-Fenster AHF?105?S Integral von Kneer-Südfenster hat integrierte, von außen nicht sichtbare Flügel. Der Blendrahmen lässt sich komplett überdämmen, so dass fast nur noch...

mehr
Ausgabe 09/2014

Balkonverglasung

Die Glas-Faltwand SL 60e zeigt mit 59?mm Bautiefe und 130?mm Flügelstoßbreite sehr schlanke Profilansichten, wodurch eine große Transparenz und ein nahtloser Übergang zwischen Innen- und...

mehr
Ausgabe 10/2018

Glasinnovationen für eine Skybridge

Die Verglasung der Skybridge, die die beiden American Copper Buildings von SHoP Architects in New York verbindet, stammt von Glas Trösch, die für das außergewöhnliche Projekt in Zusammenarbeit mit...

mehr