Variabel und leistungsstark

Heizwände von Kermi bieten Möglichkeiten der Anpassung an Raumsituation und Wärmebedarf. Ob vertikal oder horizontal ausgerichtet, breit oder schmal – diese Entscheidung unterliegt den persönlichen Vorlieben oder räumlichen Gegebenheiten. Auch Schrägschnitte für die Montage unterhalb einer Dachschräge und Ausführungen über Eck, mehrfach gewinkelt oder gebogen sind möglich. Nahezu jede gewünschte Ausführungsform ist machbar, und das bis zu einer Höhe von 3,60 m und einer Länge von bis zu 6 m. Auch alte DIN-Radiatoren lassen sich durch Heizwände mit identischen Anschlussmaßen ohne großen Aufwand ersetzen. Die Heizwände verfügen selbst bei geringen Abmessungen über eine gute Heizleistung und bieten hohen Wärmekomfort. Dabei sind sie feinfühlig zu regeln und zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz aus.

Kermi GmbH
94447 Plattling

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-06

Kompaktlüftungsgerät

Die x-well Kompaktlüftungsgeräte F130 und F150 von Kermi arbeiten mit einem Schallleistungspegel von 37?dB(A) bzw. 38?dB(A) enorm leise und eignen sich daher für den Wohnbereich. Dank eines...

mehr
Ausgabe 2012-12

Auf jedem Untergrund

Mit dem xnet C16 clip bietet Kermi ein Fußbodenheizungssystem, das unabhängig von der Bodendämmung zu verlegen ist. Die großen Panels können schnell und in der Regel ohne vorherige Anpassung an...

mehr