Trockene Fassaden

Mit NGO3-Farbe wird durch intelligentes Feuchtemanagement dank der Nano-Quarz Gitter Technologie das Abtrocknen der Fassade beschleunigt. NQG³ sorgt auch dafür, dass Fassaden länger sauber bleiben, Algen und Pilze kaum Chancen haben und eine langfristige Farbtonbeständigkeit gegeben ist. Das kapillar-hydroaktive Trocknungsmanagement der NQG³-Farbe funktioniert wie folgt: Die Oberflächenstruktur von NQG-Fassadenfarben ermöglicht eine gleichmäßigere Verteilung witterungsbedingter Feuchtigkeit. Dieser Effekt bewirkt eine raschere Verdunstung, da sich Nässe nicht ansammeln kann. Die Kapillarhydrophobie sorgt dafür, dass Feuchtigkeit weitgehend von Putz und Mauerwerk ferngehalten wird und die Bedingungen für mikrobiellen Befall deutlich verschlechtert werden.

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
64372 Ober-Ramstadt, www.caparol.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-02

Eine Klasse für sich

Dafür, dass sich Luftverunreinigungen nicht als Grauschleier auf der Gebäudehülle niederschlagen, sorgt die Ausrüstung des ThermoSan Fassadenputzes NQG mit photokatalytisch wirkenden Pigmenten....

mehr
Ausgabe 2016-01

Trockene Fassaden

Die CO2-neutrale Fassadenbeschichtung StoColor Dryonic führt Regen- und vor allem Tauwasser dank ihrer mikrostrukturierten Oberfläche gezielt ab und sorgt ohne bioziden Filmschutz für eine trockene...

mehr

Studentenwettbewerb: „Farbe – Struktur – Oberfläche“

Jetzt einreichen

Das Thema „Farbe – Struktur – Oberfläche“ steht im Fokus des Studentenwettbewerbs, den Caparol in diesem Jahr zum dritten Mal auslobt. Der kreative und sensible Umgang mit Farben, Strukturen und...

mehr
Ausgabe 2010-03

Lernwelten

Bei der Gestaltung von Bildungsinstitutionen sind architektonische Rahmenfaktoren und Nutzer genauso zu berücksichtigen wie Licht, Material und die Farbwahl. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen...

mehr
Ausgabe 2009-05

Spiegelglanz

Mit der Spachtelmasse StuccoDecor DI LUCE von Caparol ist es möglich, glatte Oberflächen mit dem Aussehen und dem Glanz von poliertem Stein herzustellen. Das Neuartige daran ist, dass der...

mehr