Technikpaneel

Die Systemtrennwand fecoplan wurde durch ein in die Türzarge integriertes Technikpaneel aus Aluminium erweitert. Schmale Aluminiumprofile an Boden und Decke halten die Trennwand. Die Glasscheiben sind in der Vertikalen rahmenlos, transparent und reversibel verklebt. Es gibt keine Halteprofile oder Silikonfugen, denn eine in die Türzarge integrierte Nut hält das Glas. Lichtschalter, Steckdosen und andere Elektrifizie­rungselemente finden in dem Technikpaneel ebenso Platz wie die Raumbeschil­derung. Handelsübliche Schalter und Steckdosen sind integrierbar, eine Beschränkung auf Funkschalter entfällt. Die erforderlichen Zuleitungen erfolgen über den Doppel- oder Hohlraumboden. Die auf Gehrung gearbeitete Türzarge umschließt sowohl Türblatt als auch Seitenteil und wirkt damit als Einheit. Die Türzarge, das integrierte Installationspaneel sowie das Türblatt wirken aufgrund ihrer einheitlichen Tiefe wie eine plastische Wandscheibe in der Glaswand. Beim raumhohen Türelement überlappt die Türzarge das durchlaufende Deckenanschlussprofil und bildet damit serienmäßig einen gleitenden Deckenanschluss. Alle feco-System-Türblätter können in die Zarge eingebaut werden, wahlweise als Holz-, Glas-, Rahmen- oder Structural-Glazing-Türblatt. Die Türelemente erreichen Schalldämmwerte von Rw,P=22 bis 37 dB.

feco® Innenausbausysteme GmbH 76139 Karlsruhe
Fax: 07 21/6 28 95 90
info@feco.de
www.feco.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-12

Absturzsichernde Glaswand

Die Nurglaskonstruktion fecoplan von feco kann als absturzsichernde Verglasung in Bürogebäuden eingesetzt werden. Mit nur 50?mm hohen Profilen an Boden und Decke ist die Detailausbildung...

mehr
Ausgabe 2015-09

Glaswand mit gebogenem Glas

Runde, gläserne „Ecken“ schaffen fließende Übergänge. Besprechungsräume, Think Tanks oder Telefonzellen werden dadurch organisch gestaltet. Dabei entfaltet Glas seine Wirkung besonders dann,...

mehr
Ausgabe 2017-10

Schalldämmendes Glastürelement

fecofix?A75 ist ein flurseitig flächenbündiges Alurahmen-Glas-Türelement von feco, das die wandbündige Doppelverglasung mit einem Glastürelement der Schallschutzklasse 3 ergänzt. Das...

mehr
Ausgabe 2017-01

Hochschalldämmend und flächenbündig

Die Neuentwicklung des flurseitig flächenbündigen Alurahmen-Glas-Türelementes A75 zeigt feco auf der BAU. Das 75?mm starke, doppelt verglaste Aluminium-Rohrrahmen-Türblatt ist raumseitig...

mehr
Ausgabe 2019-01

Farbige Systemtrennwände

Inspiriert durch bunt getönte Glasflächen im Schauraum des feco-forums wurden in der Unternehmensberatung CBS in der neuen Büroarbeitswelt im Stadttor Ost, Heidelberg, Glaswände in den Farben...

mehr