Synagoge wieder in Potsdam zurück

Aller(Binnenstadt-)orten kehrt in Potsdam Vergangenheit zurück, gerne auch in alten Kleidern. Nun wurde am 8. November an der Schlossstraße, gegenüber dem wiederaufgebauten Schloss, der Grundstein für einen Synagogenbau gelegt. Damit wird beendet, dass die Stadt als einzige Landeshauptstadt ohne jüdisches Gotteshaus war.

Der Entwurf von Haberland Architekten, Berlin, stammt noch aus dem Jahr 2009, er wurde vielfach auf BauherrInnenwunsch hin verändert, seine Realisierung wegen Streitigkeiten zwischen den beteilligten fünf jüdischen Gemeinden immer wieder hinausgeschoben. Natürlich war auch die Bürgerinitiative „Mitteschön“ auf Seiten der Verlangsamer. In einem Vortrag des Ingenieurs Ulrich Zimmermann aus dem Jahr 2011 heisst es u. a.: „Es sollte allen zu denken geben, dass über diesen Synagogenentwurf die jüdische Gemeinde Potsdam sich gespalten hat, die Gemeinde der Gesetzestreuen eine Klage beim Verfassungs­gericht angestrengt hat und uns in der Potsdamer Mitte ein moderner Allerweltsneubau droht … Jeder, der im Gesamtdenkmal Potsdam baut oder plant, muss sich die Frage stellen, ob er alles getan hat, um die Ausstrahlung des Gesamtdenkmals Potsdam, wie es sich im Gedächtnis Europas befindet, geleistet zu haben.“

In dem gleichen Jahr wurde der Zentralrat der Juden in einem Mediationsverfahren durch das Land zum Bauherrn der Synagoge eingesetzt. Zehn Jahre später jetzt die Grundsteinlegung für „Variante 7.1“. Als Baukosten werden 18 Mio. € genannt, im Frühjahr 2024 soll die Eröffnung sein;  ein umstrittener Entwurf mitten im Gesamtdenkmal Potsdam. Be. K.

www.haberland-berlin.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-09

Garnisonskirche und die anderen

In Potsdam geht es weiter: Der Turm der zumindest umstrittenen Garnisonskirche nahe dem wiederaufgebauten Schloss strebt in die Höhe. Spendengelder ermöglichen das, Bundesmittel stützen das...

mehr

„Potsdamer Mitte im Dialog“ und „Baustelle Potsdam Potsdam“

Neue Vortrags- und Diskussionsreihe startete am 25. November 2009 in Potsdam

Die Potsdam School of Architecture der Fachhochschule Potsdam und die Landeshauptstadt Potsdam starteten am 25. November 2009 eine neue Vortragsreihe, die sich unter dem Motto „Potsdamer Mitte im...

mehr
Ausgabe 2011-12

Schlösser bauen mit Leidenschaft www.stadtschloss-potsdam.org, berliner-schloss.de

Was den Wiederaufbau von Schlössern angeht, läuft es in der Hauptstadt Brandenburgs besser, als im benachbarten Berlin; das sich das Nachbar (Bundes)Land so gerne einverleiben möchte … oder war...

mehr
Ausgabe 2013-07

Grundstein gelegt sbs-humboldtforum.de

Kaiserwetter zur Grundsteinlegung des Schlosses am Standort Lücke mitten in Berlin: Eine Handvoll Demonstranten weit ab hinter dem Bauzaun konnte die Zeremonie in der riesigen Baugrube ebenso wenig...

mehr
Ausgabe 2020-02

Schon wieder ein Schloss

Während die Potsdamer den Streit um eine ganz besondere Rekonstruktion – die Garnisionskirche – mit einem „Kreativquartier Potsdam“ ganz in der Nähe dieser noch zu bauenden Kirche mit...

mehr