Stahlauskragungen auch für Passivhaus

Am Anschluss von auskragenden und unterstützten Stahlkonstruktionen sorgen die Isokorb Typen KSXT und QSXT für die Minimierung von Wärmebrücken. Mit einer Dämmkörperdicke von 120 mm erreichen sie gegenüber ihren Vorgängertypen KS und QS eine um mehr als 50 % gesteigerte Wärmedämmleistung. Der Balkonanschluss ist vom Passivhaus Institut in Darmstadt als zertifizierte Passivhaus-Komponente ausgezeichnet. Durch die Anpassung der Dämmdicke an die steigende Fassadendämmdicke ergibt sich zudem ein Vorteil für die Detailausbildung am Balkonanschluss. Das thermische Trennelement hat in etwa dieselbe Dicke wie die Wärmedämmebene. Dies vereinfacht die Abdichtung rund um den Anschluss. Die Isokorb Typen KSXT und QSXT eignen sich auch, um Stahlvordächer, Fassa­denunterkonstruktionen und Verschattungssysteme anzuschließen.

Schöck Bauteile GmbH
76534 Baden-Baden

www.schoeck.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Lösung für Stahlbetondecken

Die Isokorb-Technologie von Schöck erweist sich auch bei der energetischen Sanierung als sichere Lösung für den wärmebrückenreduzierten Balkon­anschluss. Für die thermische Entkoppelung der...

mehr
Ausgabe 2016-07

Energieeffiziente Dämmung für Attika und Brüstung

Dank der erhöhten Tragfähigkeit des Isokorb Typ AXT von Schöck können filigrane Konstruktionen von Attiken und vorgehängten Brüs-tungen sowie Ausführungen in Sichtbeton an der Innenseite und...

mehr
Ausgabe 2015-04

Balkone nachträglich anschließen

Mit dem neuen Schöck Isokorb ID-System können Fertigteilbalkone, Galerien oder Vordächer nachträglich am Rohbauskelett verankert werden, so dass Rohbauarbeiten und Fertigteilmontage unabhängig...

mehr
Ausgabe 2016-09

Auf der sicheren Seite

Eine Studie zur Durchführung von dreidimensionalen Wärmebrückenberechnungen zur thermischen Bewertung der Thermoanker-H und Thermoanker-D zeigt, dass der Wert der Standardbemessung des Schöck...

mehr
Ausgabe 2015-06

Wärmeschutz auf hohem Niveau Passivhaus in Bühl

Der Architekt Thomas Bechtold hat mit dem Entwurf für sein Wohnhaus im badischen Bühl nicht nur seinen gestalterischen Ansprüchen, sondern auch den zukünftig noch höheren Ansprüchen an die...

mehr