So smart kann Schatten sein

Mit Onyx liefert HELLA eine extrem simple Schnittstelle zum Endanwender, der auch sein bestehendes Beschattungssystem mit wenigen Handgriffen nachrüsten kann. Wer die schicke Steuerungsbox ans Netz steckt und sich die Onyx-App aufs iPhone lädt, ist bereits startklar. Das Telefon wird automatisch zum QR-Code-Scanner, erkennt die Box und ist ohne zusätzliche Konfiguration sofort als Fernbedienung einsetzbar. Intelligent wird das System durch sogenannte „Nodes“. Das sind Steuerelemente, die mit der Onyx-Box mitgeliefert werden. Ist der kleine Node in der Steuerungsdose montiert und mit Spannung versorgt, genügt wieder ein kurzer Scan mit dem Smartphone und schon bewegen sich Rollläden, Raffstores und Markisen genau so, wie der Finger über den Handyscreen wischt.

HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH

A-9913 Abfaltersbach

office@hella.info

www.hella.info

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06

Baukasten für den Fenstereinbau

Mit dem Komplettsystem TRAV®frame von HELLA lassen sich Fenster und Sonnenschutz in jede Fassade integrieren. Der TRAV®frame nimmt jedes gängige Markenfenster auf und hat zudem die Stärke, dass...

mehr
Ausgabe 2015-12

Tageslichtrollladen

Der Tageslichtrollladen Luz von Hella verspricht, die Klimaanlage zu ersetzen, indem ein Luftpolster zwischen Scheibe und Lichtschutz sowohl Hitze als auch Kälte wirkungsvoll absorbiert. Zudem sorgen...

mehr