Schwer entflammbar

Die Holzbauteile von Brunner Möbeln entsprechen der Brandschutzklasse B1 „schwer entflammbar“. Dafür sorgt ein UV-härtender Wasserlack, der das Holzsubstrat vor der Hitzeeinwirkung über eine gewisse Zeit schützt. Mit diesen Maßnahmen wird auch der „Papierkissentest“ nach DIN 54341 bestanden. Bei diesem Test wird ein normiertes Papierelement mit 100 g Gewicht auf dem Prüfmöbel entzündet. Der Test ist bestanden, wenn die Flammen spätestens nach 15 Minuten selbst verlöschen und nicht höher als 45 cm über die Rückenlehne reichen. Diese Ausrüstung bietet der Objektmöbelhersteller bereits in der Standard-Ausführung seiner Produkte, gewissermaßen serienmäßig. In der Version „Extra“ sind Formholzteile zusätzlich schwer entflammbar verleimt.

Brunner GmbH
77866 Rheinau-Freistett

www.brunner-group.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Brandlasten reduzieren

In Gebäuden mit hohem Publikumsverkehr – in Wartezonen, Konferenzsälen und sozialen Einrichtungen – besteht im Brandfall ein großes Gefahrenpotential. Viele Materialien, die Brunner verwendet –...

mehr
Ausgabe 2009-02

Warten leicht gemacht 

Das Warteprogramm Take des Herstellers Brunner hat eine Neuauflage erfahren: Take Light bringt vor allem neue Materialien mit. In Holz mit HPL-Oberfläche oder mit PUR-Schaum sowohl im Sitz als auch...

mehr