Reflektiert

Sika Deutschland GmbH führt die Farbe weiß (ähnlich RAL 9016) als Standardfarbe für die FPO-Kunststoffdichtungsbahnen Sarnafil TS 77-20 und Sarnafil TS 77-20 E ein. Im Vergleich zu bituminösen Dachbahnen senken weiße Abdichtungen die Erhitzung des gesamten Dachschichtenpakets um bis zu 30° C und vermindern so die Kühllast. Sie eignen sich als effektive Unterlage für PV-Systeme, die auch das von der Dachbahn reflektierte Sonnenlicht auffangen. Im Gegensatz zum schwarzen Dach (6 % bei 100° C Oberflächentemperatur) weist eine beige Dachbahn einen Reflexionswert von ca. 64 % auf, die weiße Dachbahn sogar 81% bei ­einer Oberflächentemperatur von nur rund 50° C bei direkter Sonneneinstrahlung. Neben vielen ökologischen und ökonomischen Vorteilen versprechen die weißen Dachbahnabdichtungen ein Plus für das Mikroklima und für die Langlebigkeit des Materials.

Sika Deutschland GmbH, 70439 Stuttgart, Fax: 07 11/8 00 93 21, info@de.sika.com, www.sika.com , www.heinze.de/60562
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-04

Strapazierfähige Dachbahn

Mit dem Neuprodukt Sarnafil AT (Advanced Technology) hat die Sika Deutschland GmbH die ­bewährten Sarnafil-FPO-Dachbahnen weiterent­wickelt. Die Dachbahn hat eine höhere mechanische Belastbarkeit,...

mehr
Ausgabe 2017-01

Dachbahn mit Verstärkung

Speziell für die einlagige, mechanische Befes­tigung stellt alwitra mit EVALON® dual eine neue homogene EVA-Dachbahn mit Verstärkung vor. Ober- und Unterseite von EVALON® dual funktionieren mit...

mehr
Ausgabe 2019-09

Sicherheitsdämmbahnen

Die Icopal-Sicherheitsdämmbahnen sind ein „2-in-1-System“, das schon werkseitig die EPS-/PIR-Dämmung und je nach Einsatzzweck verschiedene Icopal-Abdichtungen (Polar, Grünplat®, Monotherm oder...

mehr