Querzugverstärkung

SFS intec hat mit dem WB System eine manuelle Bohrbefestigung zur Querzugverstärkungen entwickelt. Die Verstärkung ist verdeckt und wird ohne Verleimung hergestellt. Sie ist für unterschiedliche Holzkonstruktionen, wie zum Beispiel Queranschlüsse, Durchbrüche, Ausklinkungen, gekrümmte Träger und auch Satteldachträger mit gekrümmtem Untergurt, durchführbar. Das System besteht aus einer kopflosen Gewindestange mit einem Holzgewinde nach DIN 7998. Es hat versenkbare Eindrehhülse und einen Adapter für Antriebsmaschinen. Die Gewindestangen sind in 16 und 20 mm Durchmesser und in der Einheitslänge von 3000 mm lieferbar. Die kopflose Gewindestange wird in den vorgebohrten Holzbalken eingedreht. Dann wird die Eindrehhülse manuell auf den Stangenkopf gedreht. Die Kraftübertragung erfolgt bei einer Stahlzugfestigkeit von 800 N/mm² ausschließlich über die Verzahlung des Gewindes. Alle Oberflächen sind galvanisch verzinkt, blau passiviert und Chrom-VI-frei.

SFS intec GmbH
61440 Oberursel/Ts.
Fax: 08 00/0 84 48 22
E-mail:
www.sfsintec.biz/de

x