Photovoltaik am Balkon

Der Balkonsystemhersteller Balco integriert die Photovoltaikelemente in die Brüstung. Sowohl für den Neubau als auch die Modernisierung wird damit ein Lösungsansatz für die gebäudeintegrierte Photovoltaik angeboten, der eine Alternative zur üblichen Installation auf dem Dach darstellt. Die Brüstungsverkleidung des Balkons besteht dabei aus Solarzellen in Prismenglas. Letzteres erzeugt mit seiner kristallinen Optik einen Blickfang im Stadtraum. Neben einem klassischen Schwarz sind hierbei unterschiedliche Farbgebungen möglich, die dem Charakter des Gebäudes entsprechen. Das Prismenglas wirkt sich zudem positiv auf den Stromertrag aus, da es die Sonnenstrahlen direkt auf die Solarzellen lenkt. Das Solarpaneel wird aus zwei Glasscheiben angefertigt, die in einem Laminiervorgang miteinander verklebt werden. Dazwischen befinden sich die Photovoltaikelemente. Eine spezielle Folie schützt die empfindlichen Zellen vor schädlicher UV-Strahlung sowie Witterungseinflüssen. Eingefasst sind die Brüstungselemente in eine vorgefertigte Grundkonstruktion aus Aluminium, die den Balkon bildet. In der Regel sind die Module semi-transparent, sodass etwas Tageslicht hindurch fällt und dennoch Sichtschutz gewährleistet ist.

Balco Balkonkonstruktionen GmbH, 12489 Berlin
www.balco.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12

Balkone in BIM planen

Um die Planungsarbeit im 3D-Modell zu erleichtern, stellt Balco seine Produkte und Systeme auch als BIM-Daten online zur Verfügung. Der Katalog ist mit der Cloud-Lösung BIMobject gekoppelt. Auf der...

mehr

Gebäudeintegrierte Photovoltaik

Seminar zur energiebewussten Planung und dem Einsatz der Photovoltaik am 3. März 2009, Bad Staffelstein

Das Tagesseminar unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Heinz Hullmann setzt sich in vier Themenblöcken mit dem Thema Photovoltaik auseinander. Jeweils drei Referenten halten...

mehr
Ausgabe 2009-11

Leistungsstarke Hülle Handbuch für Fassadenplaner

Neben der Kostenfrage stellen vor allem Informationsdefizite bei Architekten und Ingenieuren die größten Hürden für eine stärkere Nutzung von Photovoltaikmodulen bei der Planung von Fassaden und...

mehr
Ausgabe 2017-03

Leitfaden zur Planung von BIPV www.lithodecor.de

Das handliche Buch „Photovoltaik Fassaden – Leitfaden zur Planung“ informiert produkt­neutral und detailliert, was bei der Planung und Ausführung Bauwerkintegrierter Photovoltaik-Fassaden...

mehr

Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2017

Mit dem Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik würdigt der Solarenergieförderverein Bayern herausragende Beiträge der Planung und Gestaltung gebäudeintegrierter Solaranlagen und macht...

mehr