Neues Laborgebäude für die Deutsche Sporthochschule Kölnwww.kadawittfeldarchitektur.de

In einem beschränkten Wettbewerb konnte sich 2009 das Architekturbüro kadawittfeldarchitektur gegen 25 Mitbewerber mit ihrem Entwurf für den Neubau des Naturwissenschaftlich-Medizinischen Instituts („Nawi-Med“) für die Deutsche Sportschule Köln durchsetzen. Sie schlugen einen 140 x 18 m und vier Geschosse hohen Baukörper vor, dessen vier Geschosse aus zwei Kreissegmenten bestehen. Die oberen zwei Geschosse kragen aus und markieren damit den Eingang in das Gebäude. Auf 16 090 m² BGF verteilen sich hier Räume für Forschung, insgesamt neun Institute und ein Institut für Dopinganalytik. Das Gebäude steht am nordöstlichen Rand des Campus, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den zentralen Institutsbauten am Sportpark Müngersdorf.

Die Erscheinung des Gebäudes ist durch die 2 700 geschosshohen, vertikalen Aluminium-Lisenen geprägt.

Dem Bauherrn war eine energieeffiziente und Ressourcen schonende Bauweise wichtig. Deswegen planten die Architekten für den Forschungsneubau ein Blockheizkraftwerk für die energetische Versorgung. Dessen Abwärme nutzt eine Absorptionskältemaschine zur Gebäudeklimatisierung

Dadurch lässt sich der Co2-Ausstoß erheblich reduzieren – bis zu 650 t sind es jährlich weniger – sagen die Rechnungen. Was sich tatsächlich einsparen lässt, wird man im Betrieb sehen. Das Nawi-Med wird im Herbst 2016 fertiggestellt.

Thematisch passende Artikel:

'kadawittfeldarchitektur" am 15.12.2010 in Frankfurt a. M.

In der DBZ+BAUcolleg-Reihe treffen Sie am 15. Dezember auf 'kadawittfeldarchitektur" und das AachenMünchener Direktionsgebäude

Am Mittwoch, den 15. Dezember 2010, findet an der Fachhochschule Frankfurt am Main ein Fachsymposium zum Thema "kadawittfeldarchitektur – AachenMünchener Direktionsgebäude, Aachen" statt....

mehr

'kadawittfeldarchitektur" am 31.01.2011 in Aachen

In der DBZ+BAUcolleg-Reihe treffen Sie am 31. Januar auf 'kadawittfeldarchitektur" und das AachenMünchener Direktionsgebäude

Am Montag, den 31. Januar 2011, findet an der RWTH Aachen ein Fachsymposium zum Thema "kadawittfeldarchitektur – AachenMünchener Direktionsgebäude" statt. Veranstalter ist RWTH Aachen, Fakultät...

mehr
Ausgabe 01/2011

Wohnhaus in Köln-Lindenthal in Einzimmerbreite www.jaeckmolina.de

Das Haus für eine junge Familie mit zwei Kindern bietet Platz für einen großen Wohn-Ess-Küchen-Bereich, zwei Kinderzimmer, ein Elternschlafzimmer, einen Raum für ein Aupairmädchen, ein...

mehr
Ausgabe 03/2017

Neue Direktion, Köln www.kadawittfeldarchitektur.de

Die ehemalige Bahndirektion liegt sehr prominent am Konrad-Adenauer-Ufer vis-à-vis zum Rhein und in unmittelbarer Nähe zum Kölner Hauptbahnhof. Der Entwurf berücksichtigt den denkmalgeschützten...

mehr