Neue Richtlinie für Innendämm-Systeme

Der Fachverband Wärmedämmverbundsysteme hat die Technische Richtlinie für Innendämm-Systeme komplett refreshed und neu ausgerichtet. Externe Innendämmexperten vom Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) aus Holzkirchen oder der TU Dresden wirkten an der Überarbeitung mit. Die Technische Richtlinie 2.0 bietet fundiertes Fachwissen für anwendungssichere Sys­temlösungen bei der Innendämmung und stellt damit auch die Basis für das ‚Qualitätssiegel IDSysteme‘ dar. Das Siegel erhalten ausschließlich Systemanbieter, die sich an die Vorgaben der Richtlinie halten und Planern und Fachhandwerkern entsprech­en­de Unterlagen wie Wärmebrückenkataloge und individuelle Unterstützung zukommen lassen. Darüber hinaus sind die zertifizierten Unternehmen bei der bauphysikalischen Beurteilung einer Maßnahme mit geschultem Personal behilflich. Der neue Leitfaden informiert zunächst über die Rahmenbedingun-gen und Vorschriften, insbesondere bezogen auf Wärme-, Feuchte- und Schallschutz. Das Kapitel über Planung von Innendämmsystemen, auch als Ergänzung zur Außendämmung, bildet den inhaltlichen Kern der neuen Richtlinie. Hier werden die Grundlagen und Voraussetzungen für eine fachgerechte Ausführung einer Innendämmung aufgezeigt, die dann auch die Ziele Energieeinsparung, Schimmelprävention und Behaglichkeitszuwachs für die Bewohner erreicht. Für die Objektbeurteilung enthält die neue Technische Richtlinie 2.0 eine Checklis-te, mit der Planer vor Ort arbeiten können. Das Abschlusskapitel der kompakten Technischen Richtlinie bildet eine umfangreiche Zusammenstellung beispielhafter  Konstruktions-details. Sie erläutern anschaulich die Planungs- und Ausführungsanforderungen bei Wanddurchdringungen, Fensterlaibungen, Wand-, Decken- und Estrichanschlüssen, Rollladenkästen oder Flachdächern.

Die neue Richtlinie kann zum Preis von 19,90 € im Netz bestellt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Symposium und Handbuch www.fvid.de

Die Planung von Innendämmungen steht im Mittelpunkt eines Symposiums „Innendämmung in der Praxis“ am 3. März 2016 in München. In Kooperation mit dem Bauzentrum München will der Fachverband...

mehr
Ausgabe 2012-01

Symposium Innendämmung am 12. Januar 2012, Essen www.innen-daemmung.de

Bei der energetischen Sanierung denkmalgeschützter Gebäude wird die Innendämmung schon seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt. Bei der anspruchsvollen Bestandssanierung ist sie heute oft die erste...

mehr
Ausgabe 2015-01

Schlanke Innendämmung

Poroton-WDF ist ein diffusionsoffenes, kapillaraktives Innendämm-system. Die massive Ziegelwand ist mit Perlit gefüllt. Die porige Struktur des mineralischen Dämmstoffs ermöglicht die optimale...

mehr
Ausgabe 2015-06

Innendämmung gegen Schimmel

Das thermisch wirksame Innendämm-System Erfurt-KlimaTec entkoppelt den Wohnraum vom kalten Mauerwerk, was zu einer Erhöhung der Wandoberflächen­temperatur auf der Wandinnenseite um bis zu 8??°C...

mehr
Ausgabe 2015-09

Thermowinkel für die Innendämmung

Der IDS Thermowinkel ist ein kleines Bauteil mit großer Wirkung: Zusammen mit den Dämmplatten Capatect InnenDämmSystemen IDS Aktiv und IDS Mineral lässt er der Schimmelbildung an...

mehr