Natürliches Bild durch Travertin

Das thüringische Unternehmen Traco ist auf die Natursteingewinnung spezialisiert. In mehr als einem Dutzend Steinbrüchen in ganz Deutschland werden jedes Jahr tausende Tonnen Travertin, Sandstein und Muschelkalk gewonnen. Beim Elefanten-Außengehege der Wilhelma in Stuttgart lieferte der Hersteller den Travertin Sonderbuch der von der Schwäbischen Alb stammt. In Form von gro­ßen Krustenplatten und Findlingen, die an ursprüngliche Felsen erinnern, prägt er das Bild der Außenanlage. Die Besucherterrasse der Anlage besteht aus 58 Sitzblöcken, die an beiden Seiten von Treppen­läufen aus insgesamt 18 Blockstufen flankiert werden. Die Blöcke haben eine glatte, geschnittene Sitzfläche und gespaltene Seitenflächen, die dem Travertin seinen ursprünglichen Charakter verleihen.

Traco GmbH
99947 Bad Langensalza

www.traco.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/8/2018

Naturstein als Vormauerschale

Natursteine der Deutschen Travertin Werke (TRACO GmbH) veredeln das Hofgut Rosenau von Schubert und Seuß Architekten. Die 20?000?m² große, private Anlage für Dressurpferde in Dreieich, unweit des...

mehr