Multiple Raumzelle
Raumkonzept [BOX:09], Graz

Die multiple Raumzelle [BOX:09] der österreichischen Viereck Architekten ZT-GmbH eröffnet neue Perspektiven mobiler, flexibler und individueller Raumkonzepte. Für ihre eigene Büronutzung haben die Architekten ihr Konzept der modularen Raumzellen im Norden von Graz zwischen zwei belebten Verkehrsstraßen umgesetzt. Entstanden ist ein komfortables Großraumbüro, das sich effizient in die kleinräumliche Lage einfügt. Da die Raumzellen aufgeständert sind, entstehen Parkplätze auf dem geschaffenen Freiraum. Die haustechnische Versorgung erfolgt über Rohrleitungen in den Stützen. In der großstädtischen Umgebung ist das Gebäude so orientiert, dass geschlossene Fassaden an den Straßen vor Schall schützen und großflächige Fenster an den Kopfseiten den Blick auf einen Grünstreifen freigeben. [BOX:09] ist ein zukunftsweisende Bauprojekt für Wohnen, Arbeiten und Leben. Das Innovationsprojekt ermöglicht es, komplexe Raumzellen mit einer Größe von 20 m² seriell vorzufertigen und mit einer umfassenden Haustechnik auszustatten. Vor Ort müssen die Einheiten nur noch zusammengefügt werden. Ein ausgefeilter Verschluss über Spannschlösser sorgt für Sicherheit und macht aus sechs kleinen Zellen einen durchgehenden Gebäuderiegel. Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades ist die Montage innerhalb von 24 Stunden möglich.

Egal wo die Architekten ihr Büro als nächstes platzieren – an den neuen Standort nehmen sie nicht nur eine aufwändige 3-D-Fassade, sondern auch ein hochwertig abgedichtetes Flachdach mit. Die vliesarmierten Systeme Triflex ProTect und Triflex ProDetail sind aufeinander abgestimmt und bieten auch auf der Holzkonstruktion der Raumzellen dauerhaften Schutz vor Feuchtigkeit

 

Triflex GmbH & Co. KG

32423 Minden

info@triflex.de

www.triflex.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06

Freitragende Raumzelle

Mit der RigiRaum Systemlösung können freitragende Raumzellen erstellt werden. Die maximale mit RigiRaum zu erstellende Wandlänge beträgt 10?m, die Breite richtet sich nach der maximalen Spannweite...

mehr