Mit Beton Energie sparen

Mit ClimaDeck hat Echo eine Spannbeton-Fertigdecke entwickelt, die die Temperatur-Speicherfähigkeit des Betons noch optimiert. Mit geringem Energieeinsatz wird maximale Leistung erzielt. In die Decke integrierte Wasser-Leitungssysteme sorgen in der kühleren Jahres-zeit für eine gleichmäßige Wärmeabgabe, die bei Bedarf umgekehrt werden kann. In heißen Sommern wird der Raum angenehm gekühlt. Die von Klimaanlagen verursachte Zugluft bleibt dabei aus. ClimaDeck benötigt nur eine geringe Vorlauftemperatur zum Heizen und kann schon mit kaltem Leitungswasser den Raum angenehm kühlen. Der effiziente Energieeinsatz trägt zur Kostenersparnis bei und schont die Umwelt. In Kombination mit Solarenergie, Wärmepumpen, Erdwärmetauschern und anderen alternativen Energiequellen leistet das System einen hohen Beitrag zur CO2-Reduktion. Das System ist bereits in den Fertigdecken vorinstalliert. Mit der Verlegung von ClimaDeck werden verschiedene Arbeitsschritte in eins erledigt: das Betonieren, die Installation von Leitungssystemen sowie das Gießen und der Trocknungsprozess des Estrichs. Kurze Bauzeiten sowie geringe Lohn- und Wartungskosten sind damit inklusive.

Echo Betonfertigteile GmbH
50226 Frechen
Fax: 0 22 34/6 03 78 10
info@echo-decken.de
www.echo-decken.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-02

Wärme von oben

Die volle Fläche der Unterseite einer Raumdecke wird bei der energiesparenden Raumklimadecke auf wirkungsvolle und energieeffiziente Weise zum Heizen und Kühlen genutzt. Die Innovationsgemeinschaft...

mehr
Ausgabe 2011-10

Klimadecken im Trockenbau

Energiesparende Raumklimadecken werden zum Heizen, Kühlen und Lüften eingesetzt. Es gibt sie in verschiedenen Varianten: Als Ziegel- und Betondecken und neuerdings auch als Trockenbausystem für den...

mehr
Ausgabe 2016-05

Plusenergiehaus®-Wohnmodule www.rolfdisch.de

Angesichts der akuten Wohnungs- und Unterbringungungsnotlage mit aktuell rund 750?000 fehlenden Wohnungen im niedrigen Preissegment keimt immer wieder die Diskussion nach Aussetzung der bereits...

mehr
Ausgabe 2017-10

Wohnquartier „Op´n Hainholt“, Hamburg-Sülldorf

In Hamburg gibt es 19 Klima-Modell-Quartiere, eines davon in Hamburg-Sülldorf. Hier entstanden 14 Eigentumswohnungen und 27 Reihenhäuser sowie 8 Doppelhäuser nach einer Planung von eins:eins...

mehr
Ausgabe 2015-02

Zukunft für Energie-Ingenieure www.hochschule-biberach.de

Energiequellen erforschen, Windkraftanlagen planen, Gebäude und Stadtquartiere energieeffizienter gestalten – immer mehr Aufgaben aus den Bereichen der Energiegewinnung und -einsparung kommen im...

mehr