Massiv und doch leichtEinfamilienhaus, Aiterbach

Der Neubau des zweigeschossigen Einfamilienhauses in Aiterbach ist ein minimalistischer Monolith, dessen oberer Riegel über das untere Geschoss auskragt. Das Obergeschoss des Wohnkubus beherbergt ein Schlafzimmer, Bad und einen großen, offenen Wohnraum mit Küche und Essplatz. Das Untergeschoss des Einfamilienhauses ist in den Hang des Grundstücks eingegraben. Dort befinden sich ein Kinder- und Arbeitszimmer, eine Sauna, Kellerräume sowie ein Technikraum. Zu den rauen Sichtbetonwänden und dem reduzierten Ambiente setzt der Architekt Michael Thalmair Akzente mit einem Holzdielenboden und der Küche mit ihren mattschwarzen Oberflächen.

Untergeschoss und Innenausbau wurden in konventionellem 24 cm starken Stahlbeton hergestellt. Die Außenwände sollten jedoch aus 50 cm dickem Infraleichtbeton mit einer Rohdichte von 700 kg/m³ erstellt werden. Da für die Verwendung von Infraleichtbeton eine Zustimmung im Einzelfall (ZiE) erforderlich ist, entwickelten der Architekt, die Fachleute von Heidelberger Beton und Prof. Karl-Christian Thienel von der Universität der Bundeswehr München eine Rezeptur, die den Anforderungen gerecht wurde.


InformationsZentrum Beton GmbH 
40699 Erkrath

www.beton.org

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2019

Einfamilienhaus F2, Freising

Das Grundstück am Ortsrand, flankiert von einem steilen Hang und mit freiem Blick in ein unverbaubares Naturschutzgebiet, erforderte zunächst eine aufwändige Hangsicherung mit Bohrpfählen. Vor die...

mehr
Ausgabe 05/2013

Rückzug trotz Offenheit Einfamilienhaus, München

In der Nähe von München ist ein großzügiges Einfamilienhaus entstanden, das sowohl Arbeiten und Wohnen vereint als auch Rückzugs- und Gemeinschaftsräume bietet. Das Architektenteam design...

mehr
Ausgabe 07/2015

Erweiterung Kunstmuseum Liechtenstein www.morger-dettli.ch, www.kunstmuseum.li

Manchmal gehen Architekturgeschichten als Erfolgsgeschichten in die Architekturgeschichte ein: Mit dem schwarzen Monolithen Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz begründeten vor 15 Jahren die...

mehr
Ausgabe 07/2014

Kontrastreiche Kelterei aus Leichtbeton Kelterhalle des Weinguts Bietighöfer, Billigheim-Ingenheim

burkhard architekten aus Landau in der Pfalz planten in Billigheim-Ingenheim die neue Kelterhalle des Weinguts Bietighöfer. Neben der Kelterhalle wird 2014 eine Vinothek entstehen. In ihrem Konzept...

mehr
Ausgabe 07/2017

Infraleicht: „Betonoase”, Berlin-Friedrichsfelde

Eigentlich machen wir in der DBZ nichts zum Thema Spatenstich. Es sei denn, es handelt sich um den Erdaushub mit Spaten im Rahmen von Staatstragendem, Aufsehenerregendem, Heißdiskutiertem ......

mehr