Magischer Tisch

Der Magic Desk, ein Design von André Schelbach für Yomei ist eine zeitgenössische Interpretation des klassischen Sekretärs. Trotz der kleinen Dimensionen bietet er vielfältige Funktionen, die in zugeklapptem Zustand unsichtbar sind. Die Scharniere werden handwerklich präzise in das Edelstahlgestell eingearbeitet. Schreibplatten und Schubkästen sind mit 2 mm dickem Büffelleder eingefasst. So sind die Oberflächen unempfindlich, UV-beständig, haben ausgezeichnete Reibeigenschaften und sind problemlos mit feuchtem Tuch zu reinigen. Nun ist es heute eher üblich, seine Korrespondenz elektronisch zu erledigen, also gibt es optional integriertes Verkabelungszubehör.


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Geradliniger Sekretär

Der Magic Desk von Yomei wirkt im geschlossenen Zustand auf den ersten Blick wie eine zierliche Anrichte. Ist die Klappe geöffnet, tritt eine Schreibfläche in den Maßen 110?x?61?cm (Schreibhöhe...

mehr