Leichtgewicht

Die neuen Fensterelemente KF 714 S und KF 714 S-WD von Kneer mit Dreifachverglasung sind den künftigen Anforderungen der EnEV problemlos gewachsen. Sie bestehen aus einem neuartigen, äußerst stabilen Faserverbundwerkstoff, der die Kunststoff-Fenster bis zu 30 % leichter macht – einfach deshalb, weil überwiegend auf die Kältebrücke Stahl als aussteifendes Element verzichtet wurde. Schallschutzklasse 5 oder Widerstandsklasse 2 und 3 lassen sich auch ohne Stahlverstärkung meistern. Für die Stabilität sorgt eine Kunststoff-Technologie, die seit Jahren im Flugzeugbau und im Formel-1-Sport erprobt ist. Die Vollarmierung geht bis in die Ecken, wird dort fest verschweißt und sorgt so für eine biegesteife Eckstabilität und Verwindungssteifigkeit. Die Stabilität der Profilkonstruktion erlaubt auch bei großen Elementen einen eleganten Fassadenauftritt mit Ansichtsbreiten von 115 mm. Bis zu einer Höhe von 220 cm oder einer Breite von 140 cm benötigen die Fensterelemente keine Stahlarmierung.

Kneer GmbH
75289 Westerheim
Fax: 0 73 33/83 40
info@kneer.de
www.kneer.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01

Aluminium-Kunststoff-Systeme

Mit neuen Aluminium-Kunststoff-Fenstern, dem AKF 724 S und AKF 734 S, präsentiert sich Kneer-Südfenster auf der BAU. Die Aluminium-Flügelschale ist nicht fest mit dem Kunststoffrahmen verbunden,...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Fenster für Denkmalschutz

HDF?82 und HF?82 von Kneer sind Fenster, die sich für denkmalgeschützte Gebäude eignen. Zu ihren Kennzeichen zählen eine Bautiefe von 82?mm, ausgezeichnete Wärmedämmung, schmale Ansichten und...

mehr
Ausgabe 2008-11

Dreifach verglast

Das Fenster HF 90 der Firma Kneer-Süd- fenster besteht aus einem wärmegedämmten Rahmen mit einem U-Wert von 1,1 W/m²K und einer 3-fach-Verglasung mit zwei Dichtungsebenen. Das gesamte Fenster kann...

mehr
Ausgabe 2016-12

Gut gedämmte Kunststofffenster

Das Kunststoff-Fenster KF 404 S von Kneer mit einer Bautiefe von 76?mm erzielt bereits in der Basisversion eine Wärmedämmung, die sich mit 3-fach-Verglasung zu Passivhaus-Niveau ausbauen lässt....

mehr
Ausgabe 2015-02

Haustüren mit italienischer Keramik

Die neuen Haustüren von Kneer sind mit italienischer Keramik beschichtet. Die Keramikplatten sind mit einer Dicke von 6?mm sehr robust und kratzfest. Das Material ist glatt und porenlos,...

mehr