Kreativität und Konzentration

Das textile Raumsystem gestaltet flexibel Büroflächen und optimiert sie akustisch. CAS Rooms ist eine gemeinsame Produktentwicklung von Carpet Concept, der Lindner Group und der GiB-Gesellschaft für innovative Bautechnologie. Der Baukasten von CAS Rooms umfasst 27 Module und drei Verbindungen, die zu zahlreichen Konfigurationen − von abgeschirmten Bereichen bis zu kommunikativen Office-Einheiten − kombiniert werden können. Die textilen Oberflächen lassen sich mit drei Stoff-Kollektionen gestalten: Lain, Crep und Dubl. Insgesamt stehen 73 Farbnuancen zur Auswahl. Die Elemente werden in einen massiven Fichtenholzrahmen gefasst. Es gibt weder leimgebundenes Sperrholz, noch giftige Lacke oder Kunststoffe – alles  geht in den Recycling-Kreislauf zurück. Auch die Dämmung der akustisch wirksamen CAS-Carpets besteht aus reinem recycelten Poly-estervlies und lässt sich in seine Einzelteile und Wertstoffe zerlegen, sodass es wieder in den Recyclingkreislauf eingehen kann. 

Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH
33719 Bielefeld

www.carpet-concept.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10

Landschaft am Boden

Ben van Berkel hat die neue Teppichbodenkollektion Hem von Carpet Concept entworfen. Er ließ sich von den Strukturen natürlicher und urbaner Landschaften inspirieren. Die Kollektion basiert auf...

mehr
Ausgabe 2016-02

Hochwertige Flachwebböden

Die Eco Kollektionen Syn, Tec und Zen von Carpet Concept entfalten ihre Wirkung auf der Fläche. Der Webprozess für die hochwertigen Flachwebböden bewirkt eine besonders hohe Festigkeit und...

mehr
Ausgabe 2009-10

Fließende Linien

Das neue Servicezentrum der Süddeutschen Zeitung in der Fürstenfelder Straße birgt Shop, Anzeigenannahme und Arbeitsplätze für Redakteure auf zwei Etagen mit insgesamt 370?m². Es soll in die...

mehr
Ausgabe 2016-10

Webteppich

Mit der feinen Struktur des Webteppichs Eco Iqu wollte DesignerThomas Trenkamp so etwas wie einen Anzugstoff für den Boden entwickeln. Entstanden ist eine Materialinnovation mit zwei Facetten: eine...

mehr
Ausgabe 2018-10

Technoider Teppichboden

Dallmeier aus Regensburg, Anbieter von netzwerkbasierten Videosicherheitssystemen, hat seine eigenen Büroräume in einem 1980 von dem Münchner Architekten Kurt Ackermann gebauten Gebäude. 2017...

mehr