Kollegiengebäude Mathematik, Karlsruhe

Seit 2010 wurde das Kollegiengebäude Mathematik der Universität Karlsruhe saniert, nun konnte es übergeben werden. Der in der Arge ingenhoven architects Meyer Architekten fertiggestellte Umbau ist heute der Kopfbau der Universität, in Sichtweite zum Schloss am Zirkel an der Waldhornstraße.

Der Bestandsbau wurde entkernt, die Geschossfläche erweitert und um ein Staffelgeschoss ergänzt. Der ehemalige Innenhof ist jetzt überdacht und dient als lichte Eingangshalle und zentrales Klimaelement. Das erhöhte Erdgeschoss wird mit weiten Freitreppen an die Straßen herangeführt.

Bauherr ist das Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund 27 Mio. €, 9 Mio. € steuerte die Hector Stiftung bei. 300 Arbeitsplätze für MitarbeiterInnen aus Lehre, Forschung und Verwaltung stehen nun zur Verfügung. Ebenfalls im Gebäude untergebracht sind eine Bibliothek sowie das Schülerlabor Mathematik. Auch das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) sowie das Institut für Germanistik haben hier ihre Adresse gefunden.

Obwohl der Neubau seine Nutzfläche (9 700 m²) fast verdoppelt hat, konnte der Energieverbrauch (rund 100 KWh/m²a) mehr als halbiert werden: mit einer Gebäudeklimatisierung durch das Atrium, mit der Einschließung der Geschossdeckenkanten über die neue Fassade sowie mit mehr Tageslicht.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05

Deutscher Hochschulbaupreis 2016 www.deutsche-universitaetsstiftung.de

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist Träger des „Deutschen Hochschulbaupreis 2016“. Der mit 15?000 € dotierte Preis geht an das Kollegiengebäude Mathematik, dessen Umbau die Arge...

mehr

Vorbildfunktionen

Verleihung und Ausstellung Hugo-Häring Preis des Bundes Deutscher Architekten BDA

Am 23. Oktober 2009 wird der 15. Hugo-Häring-Preis im Konzerthaus Freiburg verliehen. Der Hugo-Häring-Preis des Bundes Deutscher Architekten BDA ist der bedeutendste baden-württembergische...

mehr

Jury-Atmosphäre

Ausstellung Hugo-Häring-Preis 2009 vom 23. bis 31. Juli 2009, Stuttgart

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Baden-Württemberg, gab jetzt in Stuttgart die Preisträger des 15. Hugo-Häring-Preises 2009 bekannt. 10 neuen Bauwerken in Baden-Württemberg wurde...

mehr

Neues Bürgerzentrum für den Baden-Württembergischen Landtag von Henning Larsen

Die Bürger Baden-Württembergs erhalten einen neuen öffentlichen Versammlungsraum: Henning Larsen, das skandinavische Architekturbüro mit Hauptsitz in Kopenhagen, hat durch sein Münchner Büro den...

mehr
Ausgabe 2016-12

Entschieden: „Wohnen für alle” www.akbw.de

„Wohnraum, Wohnraum, Wohnraum“ ist das Thema in der Stadtentwicklung. Um angehende PlanerInnen für dieses Thema zu sensibilisieren und zu begeistern, hatte die Architektenkammer Baden-Württemberg...

mehr