Jahresauftaktmesse
www.deubau.de

Gerade eine Woche war das Jahr 2012 alt, da öffnete die 25. Deubau in Essen ihre Pforten. Für viele scheint die Messe sogar zu überraschend gekommen zu sein, am ersten Tag blieb der große Besucherandrang aus. An den darauffolgenden wurde der zögerliche Start wieder herausgeholt, die Hallen füllten sich zunehmend mit interessiertem Fachpub­likum, so dass die Messe Essen von insgesamt 55 000 Besuchern berichten konnte.

Neben den Messeneuheiten der 621 Aussteller bot ein umfangreiches Begleitprogramm – wie das Fachforum zum Thema Demografischer Wandel oder das Forum des Bundesarbeitskreises Altbauerneuerung (BAKA), der in Kooperation mit dem BMVBS in über 60 Vorträgen zum Thema Bauen im Bestand informierte – die Möglichkeit der gezielten Information und fachspezifischen Weiterbildung.

In diesem Jahr hatte die Messe Essen in Kooperation mit dem Strategie Forum Bauen SFB und mit der Baudialog GmbH erstmalig den Innovationspreis Wohnungswirtschaft ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Entwicklung neuer und innovativer Bauprodukte zu fördern, die einen integrativen, ganzheitlichen Ansatz zur Verschlankung des Bauprozesses verfolgen. 12 Unternehmen mit insgesamt 15 Produkten betei­ligten sich, der Innovationspreis Wohnungswirtschaft 2012 ging an die Firma Heinemann, Dießen, für ihr Produkt ValloFlex RENO.

Auch wir, die DBZ-Redaktion, waren vor Ort und informierten einerseits uns selbst über die Neuheiten der Hersteller in 2012 – andererseits führten wir wieder zahlreiche Teil­nehmer der Architektenrundgänge zu ausgewähl­ten Ständen. Treffpunkt war der Gemeinschaftsstand der ­DOCUgroup, an dem sich die Rundgangsteilnehmer vor dem Start mit frisch gebackenen Waffeln und Getränken stärken und nach der Rück­kehr von gut zwei Stunden geballter Informationsvermittlung, mit umfangreichen Material – wie der DBZ – ausstatten konnten. Rund 240 Teilnehmer nutzten das kostenlose Angebot des Architektenrundgangs, das der Bauverlag gemeinsam mit seinen Schwesterfirmen von der DOCUgroup anbot. Spontaneität und Improvisationsvermögen bewies Prof. Armin D. Rogall (FH Dortmund), als er für einen erkrankten Redakteur einsprang und die Führung des Architektenrundgangs am Freitagnachmittag übernahm.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

26. DEUBAU-Preis ausgelobt www.deubau-preis.de

Ob die überraschende Umnutzung der Infrastruktur, wegweisendes städtebauliches Konzept oder mutiger Umbau: Der DEUBAU-Preis zeichnet junge Büros aus, die anders bauen als gewohnt. Die mit 15?000 €...

mehr

Deubau-Preis für junge Architektinnen und Architekten

Bewerbungsphase startet Ende Mai 2010

Zum 24. Mal verleihen die Stadt Essen und die Messe Essen anlässlich der Internationalen Baufachmesse Deubau 2012 (10. bis 14. Januar) den renommiertesten Award speziell für den...

mehr
Ausgabe 2011-12

Termine in DBZ 12 2011

Weiterbildung 06.12.2011 Stuttgart Weißenhof-Symposium 2011?www.weissenhof-institut.abk-stuttgart.de Das Weißenhof-Symposium 2011 fragt nach Ethik und Ästhetik. Weißenhof-Institut, 70191...

mehr

Start ins Baujahr 2010

Deubau Essen vom 12. bis 16. Januar 2010

Die Deubau ist die Jahres-Auftaktveranstaltung 2010 für die Bauwirtschaft. Vom 12. bis zum 16. Januar 2010 treffen sich auf der internationalen Baufachmesse in der Messe Essen Unternehmen und...

mehr
Ausgabe 2010-07

Ausgelobt DEUBAU Preis 2012 für den Architektennachwuchs gestartet

Jede Generation hat ihre eigene Architektur. Deshalb fördern die Auslober des DEUBAU Preises alle zwei Jahre junge Architektur. Sie möchten damit frische Impulse zeigen und die Entwicklung über...

mehr