Internationaler Hochhaus Preis verliehen www.highrise-frankfurt.de

Die Paulskirche, ehemals das deutsche Symbol für einen demokratischen Aufbruch in einem von Fürsten regierten Kleinstaatenverbund, war am 15. November 2012 bis auf den letzten Platz gefüllt. Und wäre die heute als Veranstaltungshaus genutzte Kirche ein Hochhaus, hätten die Auslober des Internationalen Hochhaus Preises (IHP) – die Stadt Frankfurt mit dem Deutschen Architekturmuseum DAM und die DekaBank – ein paar hundert mehr Menschen zur festlichen Zeremonie einladen können.

Wofür ein Hochhauspreis? Der Chef des DAM, Peter Cachola Schmal, wurde in seiner Eröffnungsansprache nicht müde, das Hochhaus als den Bautypus zu beschreiben und auch zu fordern, der allein der vorhergesagten Wachstumsexplosion der Großstädte dieser Welt Paroli bieten könnte: Wir bauchen (Wohn)Hochhäuser!

Tatsächlich aber kam mit „1 Bligh Street“ in Sydney ein Bürohochhaus aufs Podest, das, so die Laudatorin und Direktorin eines Hochhaus Museums, Carol Willis, in seiner Erdgeschosszone öffentlich nutzbaren Raum anbiete (Architekten: Christoph Ingenhoven von ingenhoven architects und Ray Brown von Architectus). Nach Auffassung der Jury gab die „exemplarische Nachhaltig­keit“ den Ausschlag für „1 Bligh Street“. Das IHP-Gewinnerteam erhielt gemeinsam den Preis – eine Statuette des international bekannten Künstlers Thomas Demand und ein Preisgeld in Höhe von 50 000 €; letztere werden – wichtig in der aktuellen Diskussion um Honorierungen – für ein Forschungsstipendium an der University of New South Wales gespendet. Neben dem Hauptpreis gab es einen Sonderpreis für die Sanierung der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt a. M. Ausführlich zum IHP unter DBZ.de. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Warum gibt es einen Hochhaus Preis?

In der Paulskirche in Frankfurt am Main wurde soeben der Internationale Hochhaus Preis 2012 verliehen; warum eigentlich?

Warum gibt es einen Architekturpreis, einen internationalen dazu, welcher wie der Internationale Hochhauspreis IHP alle zwei Jahre seit 2004 – in diesem Jahr also zum fünften Male – dem weltbesten...

mehr

Internationaler Hochhaus Preis 2012

Fünf Projekte im Finale für weltbestes Hochhaus. Ergebnis im November

Der Internationale Hochhaus Preis 2012 geht in die entscheidende Runde. Eine internationale Jury aus Architekten, Ingenieuren, Immobilienspezialisten und Architekturkritikern hat in Frankfurt am Main...

mehr

'1 Bligh Street' gewinnt Internationalen Hochhaus Preis 2012

Deutsche Bank-Türme erhalten besondere Anerkennung

Das Finale um den Internationalen Hochhaus Preis (IHP) 2012 ist entschieden: Das Bürohochhaus ‘1 Bligh Street‘ in Sydney gewinnt den mit 50.000 Euro dotierten Wettbewerb um das weltweit...

mehr
Ausgabe 2018-12

Internationaler Hochhaus Preis 2018 verliehen

Das Bürohochhaus „Torre Reforma“ in Mexiko-Stadt gewinnt den Internationalen Hochhaus Preis 2018 und damit den mit 50?000?€ dotierten Wettbewerb um das weltweit innovativste Hochhaus. Dem...

mehr

Internationaler Hochhaus Preis 2008

Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum vom 16. November 2008 bis 4. Januar 2009, Frankfurt/M.

Zum dritten Mal wird der Internationale Hochhaus Preis von der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem DAM und der DekaBank vergeben. Über zwanzig Hochhäuser, die binnen der letzten zwei...

mehr