Integriert

Mit einem neuen Garagen-Sectionaltor erweitert Hörmann die Gestaltungsmöglichkeiten für Garagentore. Das Tor basiert auf dem Industrie-Sectionaltor ALR. Es ist für eine bauseitige Füllung vorgerichtet und kann mit Fassadenelementen verkleidet werden. So kann die Garage in die Fassadengestaltung eingebunden und damit optisch in die Gebäudeansicht integriert werden. Das Rastermaß und die Höhe der bauseitigen Garagentorverkleidung sollten bereits bei der Fassadenplanung berücksichtigt werden. Für die Oberflächen seiner Garagen-Sectionaltore stellt Hörmann neue Dekors vor. Neben der neuen Oberfläche Titan-Metallic mit metallischen Effekt auf dunklem Anthrazit verbinden die Decograin-Oberflächen naturgetreue Holzoptik mit den technischen Materialvorteilen eines Stahltors.

Hörmann KG 33803 Steinhagen
Fax: 0 52 04/91 52 77
info@hoermann.de
www.hoermann.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-8/9

Aluminiumtore für die bauseitige Beplankung

Das Sectionaltor ALR F42 von Hörmann eignet sich besonders für eine exklusive Fassadengestaltung, da sich das Garagentor durch die flächenbündige Beplankung individuell in die Gesamtgestaltung des...

mehr
Ausgabe 2018-12

Energieeffizientes Garagen-Sectionaltor

Das Garagen-Sectionaltor LPU 67 Thermo von Hörmann verfügt über 67?mm starke, thermisch getrennte Torlamellen und weist eine sehr gute Energieeffizienz auf. Das Stahl-Torblatt mit doppelter...

mehr
Ausgabe 2013-09

Neue Toransichten

Die neue Sectionaltor Baureihe?50 von Hörmann überzeugt durch große Felder und somit mehr Lichteinfall. Die ­lichte Durchgangsbreite der Schlupftüren liegt jetzt standardmäßig bei 940?mm. Die...

mehr
Ausgabe 2015-01

Eine App für Haustür und Garage

Mit der neuen BiSecur App von Hörmann kann man nicht mehr nur Haustür, Garagen-, Industrie- und Einfahrtstore ohne Sichtkontakt aus dem Gebäude heraus kontrollieren, sondern per Smartphone und...

mehr
Ausgabe 2013-07

Sichere Energieeinsparung

Die Haustür ThermoPro Plus von Hörmann mit extra starkem Türblatt und Mehrfachverriegelung erreicht einen Wärmedurchgangswert (U-Wert) von bis zu 0,8 W/m2K). Sie verfügt über ein 65?mm dickes...

mehr