Hochschulpreis wird international

Parallel zur Verleihung des Hochschulpreises der Stadt Wolfsburg 2014 wurde auch die Weiterentwicklung des bundesweiten Ideenwettbewerbs vorgestellt. „Der große Erfolg hat uns motiviert, das Preisverfahren weiter zu öffnen“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Mohrs. „Der Preis für 2015 wird als ‚Wolfsburg Award for Urban Vision‘ europaweit ausgeschrieben.“ Die Weiterentwicklung des ehemaligen Koller-Preises zum „Wolfsburg Award for Urban Vision“ ist auch mit einigen Neuerungen im Verfahren verknüpft. Dazu gehören die Erhöhung der Preissumme auf insgesamt 5 000 € und die Einladung eines Gastjurors einer europäischen Hochschule ins Preisgericht, welche die Aufmerksamkeit der Studierenden für innovatives Planen und Bauen wecken sollen.

Für 2015 hat das Architektenpaar Selina Anttinen und Vesa Oiva vom Büro AOA Architekten aus Helsinki als Juroren zugesagt. Die innovativen finnischen Architekten lehren beide an der TH in Otaniemi, die seit einigen Jahren unter dem Namen Aalto-Universität firmiert. Weitere Informationen auf der oben genannten Website – suchen und finden! Der letzte Abgabetermin für die Arbeiten ist Mitte
August 2015.

Zum vergangenen Wettbewerb reichten neun Hochschulen Projekte aus Hamburg, Dortmund, Bremen, Cottbus, Erfurt, Kassel, Detmold, Hannover und Braunschweig ein.

Die Dokumentation der nominierten und ausgezeichneten Arbeiten kann beim Forum Architektur der Stadt Wolfsburg unter  Tel.: +49 5361 28-1643 oder kostenfrei angefordert werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-09

Wolfsburg Award für urban vision

Noch bis zum 13. August läuft die Bearbeitungsfrist für den Wolfsburg Award, den studentischen Ideenwettbewerb der Stadt. Seit zwölf Jahren lobt sie den Hochschulpreis aus, immer noch bundesweit...

mehr
Ausgabe 2016-03

Wolfsburg Award for urban vision 2016 www.wolfsburg.de/wolfsburgaward

Wolfsburg ist eine der ganz wenigen neu gegründeten Städte des 20. Jahrhunderts in Europa. Hier verbindet sich Stadtplanung mit politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Tendenzen und...

mehr
Ausgabe 2016-02

Urban Mining Award www.urban-mining-award.de

Architektin Annette Hillebrandt, seit 2013 Professorin für Baukonstruktion, Entwerfen und Materialkunde an der Bergischen Universität Wuppertal, ist mit dem „Urban Mining Award“ ausgezeichnet...

mehr

Topos Landscape Award und Seminar 2010

Preisverleihung an Stoss LU am 18. Juni in Krakau, Polen

Topos – The International Review of Landscape Architecture and Urban Design verleiht den Topos Landscape Award 2010 an das US-amerikanische Landschaftsarchitekturbüro Stoss Landscape Urbanism (LU)...

mehr

Urban Intervention Award

Innovative architektonische Projekte für städtische Impulse gesucht

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin lobt einen neuen europaweiten Preis aus - den Urban Intervention Award -, der künftig regelmäßig verliehen werden soll. Der Preis wird im November...

mehr