GRAFT mit Entwurf gescheitert?

Hatte der erste Entwurf zum Bau einer neuen Jugendherberge am Münchener Winthirplatz noch extrem viel (jugendherbergliche) Dynamik, ist ihr aktuell nachgebesserter zweiter Entwurf fast schon brav zu nennen. Aber offensichtlich noch nicht brav genug, denn jetzt hat die Stadtgestaltungskommission zum zweiten Mal ein „Nein“ zu dem Entwurf gesagt. Der füge sich, ihrer Auffassung nach, auch im überarbeiteten Entwurf nicht in die Umgebung ein.

Das Deutsche Jugendherbergswerk DJH hatte 2014 einen Architekturwettbewerb mit fünf geladenen Teilnehmern durchgeführt. Gewinner war damals GRAFT, Berlin, vor haascookzemmrich, Stuttgart, Snøhetta, Oslo und YES architecture, München.

Der Entwurf von GRAFT schließt die offene Blockrandbebauung Winthirplatz und verlegt den Eingang von der Wendl-Dietrich-Straße des Bestands zum Platz, den er zum „Vorgarten“ der Jugendherberge macht. Die Organik des Parkgeländes haben die Architekten als Vorlage für das genommen, was als fließende Raumstruktur das neue Gebäude, den Innenhof und das denkmalgeschützte Haus miteinander verbindet.

Der zuständige Landesverband Bayern des DJH gab schon bekannt, man nehme gerne auch weitere Anregungen für Modifizierungen auf, aber an der Grundidee werde man nicht rütteln. Da kommt einem dann schnell die bange Frage: Wie sieht der Entwurf wohl im nächsten Anlauf aus?! Be. K.

graftlab.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Revitalisierung Natureisstadion, Schierke

Mit einer überraschend filigranen Dachkonstruktion werten GRAFT Architekten aus Berlin ein denkmalgeschütztes Natureisstadion mitten im Harz auf. Die europaweite Ausschreibung für die Reaktivierung...

mehr

UNBUILDING WALLS

Reise-Stipendien zum Thema Klimawandel

Im Jahr 2018 jährte sich der Fall der innerdeutschen Mauer zum 28. Mal. Anlässlich dieses Spiegelmoments, in dem die Mauer genauso lange verschwunden war, wie sie existierte, widmeten GRAFT und...

mehr
Ausgabe 2017-10

16. Internationale Architekturbiennale Venedig. Der deutsche Beitrag www.graftlab.com

Den deutschen Beitrag auf der 16. Architekturbiennale werden kuratieren: Wolfram Putz, Thomas Willemeit und Lars Krückeberg von GRAFT Architekten zusammen mit Marianne Birthler. Marianne Birthler,...

mehr
Ausgabe 2011-12

Modernisierung der Jugendherberge Berchtesgaden

Bereits am 8. Oktober 2011 wurde nach einer umfassenden Modernisierung das „Haus Untersberg“ als „Deutschlands erste Designherberge“ auf dem Areal der Jugendherberge Berchtesgaden fertiggestellt....

mehr
Ausgabe 2016-05

Paragon Apartments, Berlin graft.com, www.paragonberlin.com

Gestapelt ist in. Seit den Entwürfen von Herzog & de Meuron zur Erweiterung der Tate Modern und spätestens seit ihrem Entwurf für ein Apartment-Hochhaus in Paris, wollen alle den Stapellook....

mehr