Fugenlose Frescotechnik

Mit vielen Material-Variationen und natürlichen Inhaltsstoffen erlebt die Frescotechnik heute ihre Renaissance. Der besondere Reiz liegt in der Tiefenwirkung, unterstützt durch die fugenlose Gestaltung mit exakten scharfkantigen Wandabschlüssen. Frescolori Kalkmarmorputze können auch in Nassräumen als dauerhaft schmutz- und wasserabweisende Flächen ohne Fugen ausgeführt werden. Frescolori besteht zu 95 % aus natürlichen Materialien, deshalb sind die Wände diffu­sionsoffen und wirken feuchtigkeitsregulierend. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, müssen die empfohlenen Verarbeitungsrichtlinien der Bocholter Manufaktur exakt eingehalten werden, deren Prizip sich an die tradtionelle Fresco-Technik anlehnt. Danach erfolgt die Verarbeitung in vier Stufen: Auftragen, Warten, Vornässen und Glätten. Die Technik kann auf fast jedem tragfähigem Untergrund, wie z.B. Kalk- oder Zementputz, Gips, Gipskarton, Holz, MDF oder Beton angewandt werden. Im Nass- und Spritzwasserbereich muss der ­Untergrund besonders abgedichtet werden.

 

Frescolori.de GmbH
46399 Bocholt

www.frescolori.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Gespachtelter Beton

Der Wandputz FRESCOTON® veredelt Wände in Betonoptik  und enthält zu 100?% natürliche Rohstoffe. Die Spachtelmasse besteht zum Großteil aus Carrara-Marmor. Die Oberfläche ist funktional und...

mehr
Ausgabe 2016-05

Resistente und farbenfrohe Oberflächen

HI-MACS® von LG Hausys ist für Bäder das ideale Material: Aus Acryl, natürlichen Mineralien und Pigmenten entsteht eine glatte, porenfreie und optisch fugenlose Oberfläche, die höchste...

mehr
Ausgabe 2019-12

Diffusionsoffene und ­fugenlose Akustikdecken

Die Akustikplatten Baswa Natural aus Naturfasern enthalten keine schädlichen Inhaltsstoffe. Durch eine offenporige Vorbeschichtung aus recyceltem Glasgranulat bleiben die Elemente diffusionsoffen....

mehr
Ausgabe 2016-12

Klinker für WDVS

Die zu 100?% aus natürlichen Sedimenten bestehenden gebrannten Klinker des StoBrick-Sortiments lassen sich in zahlreichen Farb- nuancen und Formaten als Deckschicht auf Fassadendämmstoffen...

mehr
Ausgabe 2015-02

Fugenprofile für Betonböden

Mit seinen neuen Terajoint-Fugenprofilen deckt Peikko die komplette Bandbreite an Konstruktionsmethoden für Betonbodensysteme ab und kann für den Estrichbau, die Langfeld-Bodenverlegung, Böden mit...

mehr