Frischluft für Warmbetriebe

Roda bietet für Warmbetriebe, wie Gießereien und Schmieden, Dachflächen-Lüfter zur Luftzirkulation an. Die Positionierung der Geräte wird dabei auf die Wärmequellen abgestimmt. Die als Labyrinth aufgebauten Lüfter leisten eine energiefreie und Wetter unabhängige Lüftung im Dauerbetrieb. Im geöffneten Zustand wird abhängig vom Temperaturunterschied zwischen Zu- und Abluft ein hoher Luft-

wechsel/h erzielt. Im Brandfall funktionieren die Geräte auch als natürlicher Rauch- Wärmeabzug. Die natürliche Lüftung eignet sich vor allem in Warmbetrieben, die auch im Winter überschüssige Wärme produzieren und abführen müssen. Die Größen der jeweiligen Anlagen werden durch eine Wärmelast-Berechnung ermittelt.

Roda Licht- und Lufttechnik GmbH
89129 Langenau
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Der Hersteller Lunos produziert mit dem Lüfter e² dezentrale Lüftungseinheiten, welche der Abluft Wärme entziehen. Grundsätzlich arbeitet das System paarweise im wechselnden Betrieb: Während...

mehr
Ausgabe 2015-01

Einfach, klar, sparsam Dezentrale Lüftung in Schwarzwaldhaus

2013 entstand das Schwarzwaldhaus in Fischbach nach Plänen der Architekten Till Schaller und Thomas Sternagel. Das Hanggeschoss besteht aus Stahlbeton, Erd- und Dachgeschoss sind gedämmte...

mehr
Ausgabe 2016-08

Fensterlüfter

Für die Lüftung bei geschlossenem Fenster bietet Weru bietet mit  Weru-AeroTherm eine in das Fenster integrierte systemische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Aero-Therm arbeitet nach dem Prinzip...

mehr
Ausgabe 2021-02

Hybrides Lüftungssystem

Das dezentrale Lüftungssystem Schüco VentoTherm Twist in Kooperation mit Renson ermöglicht den kontrollierten, raumindividuellen Luft­austausch bei geschlossenem Fenster. Dank einer...

mehr
Ausgabe 2011-05

Bedarfsgerecht

Als Weiterentwicklung des Aeromat VT-WRG bietet der VT WRG 1000 eine kompaktere Bauweise mit optimiertem Aufbau. Mit nur 320 mm Bautiefe und 1000 mm Breite bietet der neue Fensterlüfter noch mehr...

mehr