Fokus auf Form und Funktion

Das OWA Deckensystem Corpus bietet eine exzellente Akustik-Performance in ausdrucksstarkem Design. Das innovative Konzept hinter dem zuletzt mit dem Red Dot: Best of the Best ausgezeichneten Decken-system Corpus basiert auf Einzigartigkeit in Serie. Die Basis dafür bietet ein modularer Baukasten aus zehn unterschiedlich dimensionierten Akustikelementen mit hochfeinen, weißen, vlieskaschierten Oberflächen und nahzu grenzenlosen Kombi­nationsmöglichkeiten. Corpus designed by Hadi Teherani ist eines von sieben exklusiven Deckensystemen der OWAconsult® collection. Zehn unterschiedliche rechteckige bzw. quadratische Formen stehen in der Corpus-Reihe zur Verfügung, um – dank eines beispielhaft einfach anzuwendenden Verbindungssystems – die verschiedensten Deckenbilder umsetzen zu können. Die Korpusse sind dabei in Größen zwischen 520 x 520 x 150 mm und 1 120 x 2 320 x  300 mm mit Ausführungen in S, M, L, XL und XXL erhältlich. Die verschiedenen möglichen Kombinationen, die sich daraus kreieren lassen, werden durch die flexible Montage noch erweitert. Die drei-dimensionalen Akustikelemente können beliebig miteinander kombiniert und entweder nahtlos verbunden oder mit variablem Abstand verbaut werden. Für noch mehr Abwechslung und effektvolle Lichtakzente sorgen kubische LED-Elemente. Architekten können mit Corpus auch großdimensionierten Räumen, in denen komplett abgehängte Deckensysteme etwa aus ästhetischen Gründen oder wegen einer Bauteilaktivierung nicht realisiert werden können, ihre ganz persönliche Handschrift verleihen. Sogar technisch-kühl anmutende Sicht-beton-Oberflächen erhalten durch Corpus eine spielerische, inspirierende Leichtigkeit – ohne Kompromisse bei der Raumakustik machen zu müssen. Eine einfache Montage trägt zur effizienten Umsetzung des Gestaltungsplans bei.

Odenwald Faserplattenwerk GmbH, 63916 Amorbach
www.owa.de/corpus

Thematisch passende Artikel:

08/2014

Profilierter Schallschutz

Bei den Akustikelementen Ligno Akustik nature von Lignotrend wechseln sich Leisten in unregelmäßiger Breite von 12?–?25?mm mit Fugen in 4?mm Breite ab. Dabei entsteht ein fließender, organischer...

mehr
01/2017

Klassische Formgebung

Mit der Entwicklung einer neuen Corpus-Reihe ist es OWA gelungen, die erfolgreiche OWAconsult® collection designed by Hadi Teherani zu erweitern. Hochfeine, weiße, vlieskaschierte Oberflächen gehen...

mehr
09/2010

Ästhetischer Schallschutz

Individuell gestaltbare Schallschutzelemente schaffen Abhilfe, wenn in Räumen mit sparsamer Möblierung und glatten Materialien die Akustik verbessert werden soll. Bei QuietLine-Akustikelementen...

mehr
10/2017

Akustik-Deckensystem im Video

fermacell bietet unter dem Namen Acoustic ein Akustik-Deckensys-tem aus Gipsfaser-Platten an, das die Raumakustik deutlich verbessert. Architekten profitieren gleichzeitig von einem im Vergleich zu...

mehr
06/2016

Akustikelemente aus CMP-Gewebe

Beidseitig mit CMP-Gewebe verkleidete Elemente setzte Juan Trindade in der langen Eingangshalle im Tour Europlaza in Paris ein. Gtu platziert formen Paneele aus dem akustisch wirksamen CMP-Gewebe...

mehr