Flachdachgully

Dank einer neuen Geometrie konnte die Abflussleistung des neuen VarioGully von FDT gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 25 % gesteigert werden. Der Flachdachablauf und alle Systembauteile werden aus widerstandsfähigem und schlagzähem Polypropylen (PP) gefertigt. Mit nur zwei Aufsätzen für Dämmstoffdicken bis 200 mm und 400 mm kann aus jedem Gully im Handumdrehen ein Notüberlauf gefertigt werden. Die bisherigen Einbauteile werden durch einen in der Höhe variabel einstellbaren Stutzen ersetzt. Umlaufende Ringe im Abstand von 10 mm erleichtern das Kürzen für geringere Anstau-höhen. Ein neuer Sanierungsflansch löst den bisherigen Sanierungsgully ab.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
68199 Mannheim

www.fdt.de
BAU 2015: Halle A 3, Stand 302

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Rinnenelemente fix verbunden

Neue Verbindungsclips aus Kunststoff lösen die bisherigen Metallstreifen ab. Ein zeitaufwändiges Umkanten und Einfädeln der bisherigen Metallstreifen zum Verbinden der Rinnenelemente ist nicht mehr...

mehr