Ferienhaus im Oderbruch

www.heidevonbeckerath.com

Im landschaftsgeschützen Oderbruch zu bauen bedeutet zähes Verhandeln müssen mit den Behörden und an die Region angepasstes Entwerfen. Beide ist gelungen bei dem in 2009 schon fertig gestellten Ferienhaus hinter dem Deich (Heide & von Beckerath Architekten, Berlin). Aktuell ins Bewusstsein gehoben durch die Verleihung einer Anerkennung beim Deutschen Holzbaupreis 2011, ersetzt es ein verfallenes Fischerhaus. Die Holzfassade ist mit Schlamm­farbe anthrazitgrau gestrichen, das Dach mit Biberschwanzziegeln in ähnlicher Farbe gedeckt. Vier große Fenster, zwei im Schrägdach, zwei in den Längswänden, werden durch hölzerne Rolltore verschlossen. Drinnen: Schlafräume, Küche, Bad und jeweils ein Dachzimmer an den Stirnseiten, dazwischen der gebäudehohe Wohnraum mit Kamin.

x