Erweiterung Kunstmuseum Liechtenstein

Manchmal gehen Architekturgeschichten als Erfolgsgeschichten in die Architekturgeschichte ein: Mit dem schwarzen Monolithen Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz begründeten vor 15 Jahren die Architekten Morger, Degelo und Kerez ihr Renommee. Nur acht Jahre später, 2008, gewann Meinrad Morger zusammen mit Fortunat Dettli den Wettbewerb für einen Erweiterungsbau. In dem nun weißen Kubus mit 20 m Kantenlänge zeigt die auf die klassische Moderne spezialisierte Hilti Art Foundation rund 50 Arbeiten aus der Sammlung, im Untergeschoss und Erdgeschoss präsentiert der Vaduzer und zweite Bauherr, Norman Huber, seine Uhrenkollek­tion.

Der dreigeschossige Neubau (plus zwei Untergeschosse) steht auf 36 Betonpfählen mit bis zu 25 m Länge leicht abgerückt vom schwarzen Museumsbau, von dem aus er über das 1. Untergeschoss erschlossen wird. In den Obergeschossen mit unterschiedlichen Raumhöhen wird mit Kunst- bzw. im 1. Untergeschoss und 5. Obergeschoss mit Tageslicht beleuchtet. Die weiße Fassade wird durch vier Fensterbänder gegliedert. Die Statik (Dr. Schwartz Consulting AG mit Wenaweser & Partner Bauingenieure AG) ist anspruchsvoll. So ruht beispielsweise das komplette Volumen auf nur drei stützenden Wandelementen aus Ortbeton.

Der Erweiterungsbau hat eine BGF von 2 900 m² und kostete rund 20 Mio. €. Feierlich eröffnet wurde der Bau an der Städlestraße am 23. Mai 2015.

Thematisch passende Artikel:

Morger + Dettli | One House Show

Eine Ausstellung in der Architektur Galerie Berlin. Von Frank F. Drewes

Das „vermeintliche“ Klischee des schwarzgewandeten Architekten ist so wahr wie einfältig, wobei sich häufig Gleiches über deren Raumgestaltung und die „Farbe“ Weiß sagen lässt. Dass Schwarz...

mehr

Zukunftswerkstatt Schweiz

Ausstellung Beispielhafter Wohnungsbau in der Schweiz vom 24. Juni bis 15. Oktober 2010, Burgau

Noch bis Mitte Oktober ist im Roma Forum in Burgau eine Schau über zeitgemäße, eidgenössische Wohnarchitektur zu sehen. Unter dem Titel 'Zukunftswerkstatt Schweiz' werden wegweisende Projekte der...

mehr

Beton in der Architektur

61. BetonTage zeigen Potenziale des Baustoffs

Vom 14. - 16. Februar 2017 finden die 61. BetonTage im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm statt. Ein fester Bestandteil im Programm des Leitkongresses der Beton(fertigteil)industrie ist das Podium „Beton...

mehr
Ausgabe 2011-05

Erweiterung des Frankfurter Städel-Museum www.das-neue-staedel.de, www.schneider-schumacher.de

Selten kann man das bei einem Projekt dieser Größenordnung melden: Die Eröffnung des Erweiterungsbaus verschiebt sich um einige Monate. Ende Februar 2012 soll es soweit sein, dann könnte der...

mehr

Spektakuläre Kultur-Investition

Geplanter Erweiterungsbau für das MKM in Duisburg von Herzog & de Meuron

Die Baseler Architekten Herzog & de Meuron werden den Erweiterungsbau des MKM, Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, realisieren. 22 neue Räume mit rund 2.000m² Ausstellungsfläche sollen...

mehr