Energieeffiziente Wärmeverteilung

Die Flächenheizung Unitherm von Unipor aktiviert Ziegelmauerwerkflächen. Das System besteht aus vorgefertigten Modulen in variablen Längen, die aus einer Ziegelschale mit integriertem Wasserkreislauf bestehen. Die Module werden in Wände oder Böden integriert und erzielen dank ihrer großen Übertragungsfläche und der erzeugten Strahlungswärme ein angenehmes Wohnklima. Das Unitherm-Flächenheizsystem erwärmt nicht die Umgebungsluft, sondern die Oberflächen. Da die Raumluft nicht der Hauptwärmeträger ist, entweicht beim Öffnen von Fenstern und Türen weniger Wärme als bei einer konventionellen Radiatorheizung. Auf diese Weise können die Wärmeverluste reduziert werden. Gleichzeitig ist das System sehr energieeffizient. Dank Vorlauftemperaturen von nur rund 35 °C senkt es den Energieverbrauch gegenüber konventionellen Heizsystemen um bis zu 40 %. Das System ist auch für die Nutzung mit einer Wärmepumpe geeignet.

Unipor-Gruppe
81241 München

www.unipor.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-02

Bauteilaktivierung im Ziegelhaus

Mit der Flächenheizung Unitherm bieten die Ziegelwerke Leipfinger-Bader, ein Unternehmen der Unipor-Gruppe, ein Mittel zur Bauteilaktivierung speziell für Ziegelhäuser an. Das...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

Ziegelmauerwerk mit Handstrichziegel verblendet

Bei dem Neubau von sieben Mehrfamilienhäusern mit öffentlich geförderten Wohnungen in Lübeck-Moisling setzten Zastrow+Zastrow Stadtplaner und Architekten aus Kiel auf die ortsübliche Bauweise mit...

mehr