Elektronische Wascharmaturen

Die neue Waschtischarmatur Protronic-T von Franke präsentiert sich in modernisierter Bauform mit gut erkennbarer Sensorik im Armaturensockel. Der leicht gewölbte Armaturenkörper mit integriertem Luftsprudler lässt den Händen ausreichend Platz zum komfortablen Waschen. Das stabile, 2-teilige Ganzmetallgehäuse beherbergt das Magnetventil und die Elektronik in wartungsarmer Kartuschenbauweise. Bei den Mischarmaturenvarianten ist der Temperaturwahlhebel gut sichtbar am Armaturensockel positioniert. Über eine optionale Fernbedienung lassen sich z. B. Sicherheitsabschaltung bei Dauerreflexion und Reinigungsabschaltung einstellen. Außerdem kann zur Vermeidung von stagnie­rendem Trinkwasser eine automatische Spülfunktion nach 24 oder 72 h der Nichtbenutzung programmiert werden. Mit integrierter 6 V-Lithium Batterie ist der netzunabhängige Betrieb möglich. Varianten mit Steckernetzteil und für Untertischspeicher bei Waschplätzen mit dezentraler Warmwasserversorgung sind ebenfalls erhältlich.