Eintritt frei

FSB führt unter der Marke isis seine Systeme zur elektronischen Zutritttsorganisation zusammen und fügt eine so einfach handhabbare wie durchdachte Produktinnovation hinzu: isis M100 überträgt die Kernmerkmale und -vorteile des elektronischen Zutrittskontrollsystems EZK in eine kompakte und kinderleicht handhabbare Einstiegslösung, die ganz ohne Software, DV-Administration und Programmiergerät auskommt und nur mit Chip-Karten verwaltet wird. Hierzu stehen vier verschiedene Chip-Karten zur Verfügung. Die elektronische Lösung an sich ist – natürlich – gepaart mit den klassischen Objektbeschlägen von FSB, d.h. für den Bauherrn oder Architekten stehen formal und materiell durchgängige Grifflösungen sowohl für die Türen zur Verfügung, die per elektronischem Zutrittsmanagement bedient werden als auch für "normale" Türen und Fenster. Der Verzicht auf Software, Administration und Programmiergerät sowie die simple Beherrschbarkeit des System wiederum bedeutet nicht nur einen erheblichen Budgetvorteil, sondern eröffnet auch Planern den Umgang mit dem System, weil hierzu kein Spezialwissen erforderlich sein muss. Zudem bietet FSB mit dieser Lösung eine Lösung an, die das Thema Zutrittsmanagement auch für kleinere Objekte (Anwaltskanzleien, Arztpraxen, Labors etc.) attraktiv macht, da hier Lösungen meist an der Investition für Software, Programmiergerät und Schulung gescheitert sind, weil diese Kosten leicht den Wert der Beschläge überschreiten konnten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Elektronische Türschlösser

XS4 ist eine Systemplattform von Salto, die elektronische Türkomponenten, Peripheriegeräte und Software beinhaltet und kabellos vernetzte elektronische Zutrittslösungen ermöglicht. Bei der...

mehr
Ausgabe 2009-11

Elektronisch

Der elektronische Zylinder e-primo ersetzt den Schlüssel durch Usermedien (Karten oder Schlüsselanhänger) und bietet serienmäßig Aufbohr- und Kernziehschutz. Beim Verlust kann der Besitzer das...

mehr
Ausgabe 2012-09

Zutrittsmanagement

Die unvernetzte Ein-Tür-Lösung Basic-Line kommt ohne weitere Rechnerunterstützung aus. Die Basic-Line ist mit RFID-Technologie oder Biometrie-basiert erhältlich. Der biometrische Fingerprint-Leser...

mehr