Einhebel-Waschtischmischer

AQ 800 K heißt eine Armaturenreihe von HEWI. Ihr Merkmal ist ein farbiges Griffelement, das in 16 Farben zur Verfügung steht. Es besteht aus Polyamid und ist angenehm zu greifen. Die Systemarmaturen sind nach barrierefreien Aspekten entwickelt worden und bilden zusammen mit den Waschtischen eine barrierefrei gestaltete Funktionseinheit. Große Radien verhindern Kanten, an denen man sich stoßen könnte. Die Bedienung erfolgt intuitiv durch den kontrastreich hervorgehobenen Bedienhebel. Den robusten Armaturen kann auch Dauergebrauch im hochfrequentierten öffentlichen Sanitärraum nichts anhaben. Die Verwendung von bewährten Komponenten namhafter Hersteller, wie Kerox oder Neoperl, bildet die Basis für zuverlässige Technik. Die Armaturenreihe AQ 800 K ist Bestandteil des HEWI Systemdesigns, das eine durchgängige Gestaltung in einem Design ermöglicht.

HEWI Heinrich Wilke GmbH, 34442 Bad Arolsen
www.hewi.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05

Mehr Sicherheit durch U-Form

Die U-Form des Türdrückers 211 von Hewi erfüllt die Anforderungen der DIN 18 040. Die abgerundete Form ist angenehm zu greifen. Eine leicht zu umfassende Drückerform bei der die ganze Hand...

mehr
Ausgabe 2017-03

Farben für CI und Leitsystem

Bestehend aus zwei Materialien steht bicolor von HEWI für Gestaltungsvielfalt. Rosetten aus Edelstahl und mit metallischen Veredelungen in PVD umschließen ein farbiges Inlay aus Polyamid. Edelstahl...

mehr
Ausgabe 2016-05

Mobile Haltegriffe

HEWI hat seine Produktpalette um mobile Haltegriffe, Stützklappgriffe und Duschsitze für die vorausschauende Badplanung erweitert. Die Griffe und Sitze sind flexibel einsetzbar und bieten Komfort...

mehr
Ausgabe 2017-05

Waschtische mit großer Ablagefläche

HEWI Waschtische sind vielseitig einsetzbar und funktional gestaltet. Die verschiedenen Modelle fügen sich aufgrund ihrer reduzierten Formensprache harmonisch in die Badgestaltung ein. Weitere...

mehr
Ausgabe 2009-04

Frankfurter Modell

Das so genannte Frankfurter Modell geht auf den Architekten Robert Mallet-Stevens zurück und bezeichnet die geometrische Grundform des von ihm entworfenen Türdrückers: Rund­rohrstücke werden im...

mehr