Ein Einbaukasten stark wie Mauerwerk

Eine Schiebetür erhöht in kleinen Räumen und Räumen mit hoher Nutzungsfrequenz das Raumgefühl. Mit dem Eclisse Einbaukasten Ewoluto ist es möglich, die Wandfläche des Einbaukastens als vollwertige, tragende Mauer zu verwenden. Der Mauerwerkskasten ist mit einem Einputzgitter ausgestattet und verwandelt sich nach dem Einbau und dem Verputzen zu einer belastbaren Wandfläche. Bei einer 4-punktverankerung mit Chemie­dübeln und Gewindestange können 60 cm in den Raum ragende Anbauteile mit bis zu 100 kg belastet werden. Bei einer 2-punkt­verankerung können 40 cm in den Raum ragende Anbauteile mit bis zu 90 kg belastet werden. Der Mauerwerkskasten ist für 1- oder 2-flüglige Elemente verfügbar.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03

Barrierefreie Bäder noch kompakter

Eclisse präsentiert mit Fortis ein Einbauelement für Schiebetüren, das Lasten an der Wandtasche abtragen kann. Das Element ermöglicht barrierefreie Bäder auf kleinstem Raum, da erstens keine...

mehr
Ausgabe 2015-09

Die Linie im Raum

Das Raumkonzept Shodo von Eclisse ist eine funktionale und gestalterische Kombination aus Schiebetür, Drehflügeltür und Sockelleiste. Bei Shodo Türen mündet die wandbündige Türzarge in einer...

mehr
Ausgabe 2015-02

Schiebetüreinbaukästen

Der Einbaukasten Unico ist, wie alle Einbauelemente von Eclisse, in einer Ausführung für den Trockenbau und in einer Ausführung für den Massivbau erhältlich. Mit ihm lassen sich...

mehr
Ausgabe 2014-12

Schiebetüren zargenlos und raumhoch

Das Einbauelement Synthesis von ECLISSE für Schiebetüren ermög-licht den flächenbündigen Einbau von Türlaibungen ohne eine aufwendige Montage von Gipskarton-Formteilen. Nach dem Verputzen wird...

mehr
Ausgabe 2018-04

Feuerschutzschiebetor T30

Teckentrup hat die Konstruktion des Feuerschutzschiebetors T30-1-FSA Teckentrup 72 E optimiert. Mit einem Gewicht von 33?kg/m² und geringerem Platzbedarf für die Anbauteile ist das Tor universell...

mehr