Durchsturzsichere Lichtbänder

Die PVC Licht- und Bauplatten von Renolit Ondex sind auch nach Jahren noch widerstandsfähig – möglich macht dies das Herstellungsverfahren der biaxialen Reckung. Das wurde jetzt von der BG Bau, die die Platten auf Durchsturzsicherheit geprüft hat, bestätigt. Lichtbänder, die auf einer Ebene mit dem Dachwerkstoff eingebaut werden, stellen eine einfache Möglichkeit dar, in Well- und Trapezdächern aus Metall oder Faserzement Lichtöffnungen zu schaffen. So entsteht ein einheitliches Profilbild, das jedoch ein Risiko darstellen kann. Im bewitterten Zustand sind die unterschiedlichen Dachbereiche nicht zu erkennen, das bedeutet Unfallgefahr. Dieses Risiko lässt sich mit dem Einsatz der durchsturzsicheren Lichtbänder minimieren. Die Trapez- und Wellprofile bestehen aus Hart-PVC und sind aufgrund eines speziellen Herstellungsverfahrens besonders zugfest und schlagzäh.

Wilkes GmbH
58332 Schwelm


www.wilkes.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-11

Dachausbau Maxstraße, Hamburg

Wie man einen ungenutzten Trockenraum in zeitgemäße Wohnungen verwandeln kann, zeigt der Dachausbau eines viergeschossigen Mietshauses in Hamburg Eilbek. Der Hamburger Architekt Babis C. Tekeoglou...

mehr
Ausgabe 2016-10

Präsenzmelder KNX

Mit einer Reichweite von bis zu 12?m ist der Präsenzmelder KNX von Busch ein effizienter Mitarbeiter für die Licht- und Klimasteuerung. Durch die direkte KNX-Anbindung erfassen die Sensoren auch...

mehr
Ausgabe 2015-01

Funktionsgläser für Tageslichtlösungen

Das Funktionsglas Okasolar von OKALUX wurde mit Lichtplanern entwickelt, um Licht­lenkung und Verschattung zu optimieren. Der Kö-Bogen von Daniel Libeskind zeigt, dass sich die Funktionsgläser...

mehr