Büro als Erfolgsfaktor Die Orgatec 2008 vom 21. bis 25. Oktober in Köln

Unter den 700 Ausstellern aus rund 40 Ländern sind, nach Angabe der Messegesellschaft, fast alle marktführenden Unternehmen, wenn vom 21. bis 25. Oktober in Köln die Orgatec stattfindet; deren Motto lautet „Erfolgsfaktor Büro“. Wie dieser in Technik und Gestaltung umgesetzt werden kann, wird nicht nur auf den Messeständen der Aussteller dargestellt (Bruttoausstellungsfläche 130000 m²), dem Thema wird auch in allen Sonderschauen und dem umfänglichen Rahmenprogramm viel Platz eingeräumt. Die Messe möchte dabei die gesamte Wertschöpfungskette abbilden; von der Planung und Einrichtung bis hin zum Management, so dass sowohl Architekten, Innenarchitekten, Facility Managern und auch Bürofachhändlern Anregungen geboten werden. Über den Messeboulevard werden die Besucher mit den Themen Einrichtung, Licht, Boden, Akustik und Medientechnik an so genannten Hot-Spots angesprochen. Von dort aus gelangen sie direkt in die Sonderschauen in den Hallen.

Das Kommunikationsprogramm der Orgatec 2008 reicht vom „Ultima Office“ über den „Best Office Award“ bis hin zu „work on stage“. Mit „work on stage“ bietet der BDIA in Zusammenarbeit mit der Messegesellschaft und weiteren Unternehmen und Institutionen im Konrad-Adenauer-Saal eine Reihe von Vorträgen und Fachdiskussionen, die am 22. Oktober mit dem „aspekte.Tag“ zum Thema Bürogestaltung beginnt, es folgen am 23. der „studien.Tag“ und der „werk.Tag“ am 24. Oktober. An diesem letzteren Tag wird auch der deutsche Innenarchitekturpreis für die innovativsten Büroraumkonzepte verliehen.

Mit dem „Best Office Award“ präsentiert die Wirtschaftwoche gemeinsam mit der Kölnmesse und dem Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt die Bürolösungen, die am besten auf den Workflow im Büro zugeschnitten sind. Die Preisverleihung des Best Office Award wird am 21. Oktober im Rahmen der abendlichen Eröffnungsveranstaltung der Orgatec in den Kölner Rheinterrassen, bei der Professor Albert Speer die Eröffnungsrede halten wird, stattfinden.

Die Sonderschau „mPeople – Abenteuer Meeting“ demonstriert, wie neu eingeführte Technologien innerhalb von Unternehmen breiter und flexibler zugänglich gemacht werden können (Sonderschau Halle 10.1, Stand F68/H69). Das Rahmenprogramm umfasst außerdem noch die Sonderschau Akustik in Halle 10.1 Stand D30/E31, die Sonderschau Licht in Halle 8.1 Stand B19 und die Sonderschau Boden in Halle 7.1 Stand C11. Für Besucher, die mit der Bahn anreisen, bietet die DB Sonderpeise.

Weitere Informationen unter www.orgatec.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-10

Arbeitszeit, Lebenszeit Orgatec, Internationale Leitmesse für Office & Object

Die Orgatec zieht Ende Oktober wieder Hersteller, Entwickler, Verbändevertreter, Planer, Vertriebsexperten oder Verbraucher nach Köln. In diesem Jahr bietet der Veranstalter, die Kölnmesse,...

mehr

Führen, verführen lassen

Der Bauverlag und sein Redaktionsteam führen Sie im Oktober 2010 einmal wieder über die Orgatec

Von Dienstag, 26.10.2010 bis Freitag, 29.10.2010, bieten wir Ihnen wieder kostenfrei geführte Rundgänge für Architekten und Planer zu den Messehighlights der ORGATEC 2010 in Köln an. Ziel ist...

mehr
Ausgabe 2012-10

Termine in DBZ 10 2012

Weiterbildung 10.10.ff2012, Hamburg u. a., DBZ+BAUcolleg: Klimahaus, Bremerhafen (Transsolar), www.dbzplusbaucolleg.de Im Oktober setzen wir unsere BAUcolleg-Reihe in Hamburg fort. Im Zentrum des...

mehr
Advertorial

ORGATEC 2018 thematisiert Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelten von morgen

Doch auf der Leitmesse für Arbeitswelten werden schon lange nicht mehr nur Schreibtische, Container und Co gezeigt. Vielmehr geht es um Arbeitskultur, Arbeitsprozesse und Arbeitsumgebungen. Dabei...

mehr

„Wahre“ Absorption braucht professionelle Lösungen

1.Symposium Büro.Raum.Akustik lockte 300 Teilnehmer ins Kölner Messegelände

Seit einigen Jahren ist das Thema Raumakustik aus den Diskussionen um gesundheitsgerechte und leistungsfördernde Arbeitsumgebungen nicht mehr wegzudenken. Das gilt insbesondere auch für das moderne...

mehr