Brandschutz

Die T30 Automatik-Schiebetür der Hörmann KG ist nach Unternehmensangaben die einzige automatische Schiebetür mit Feuer- und Rauchschutz. Mit ihrem Bewegungssensor bietet sie sich besonders für Kliniken oder Pflegeheimen an. Anders als Schwenktüren hat sie dabei Raumvorteile: Der Raum vor der Schiebetür bleibt frei und damit nutzbar. Sie ist in ein- und zweiflügliger Ausführung erhältlich, lässt sich vor der Wand, in Trockenbauwände und in verglaste Feuerschutzwände von Hörmann einbauen. Da es keine Bodenschiene gibt, hat der Durchgang auch keine Schwelle. Planungssicherheit schafft die bauaufsichtliche Zulassung des DiBt.

Hörmann KG
33803 Steinhagen
Tel. 0 18 05/ 75 01 00
www.hoermann.de
www.heinze.de/62548

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Sicherer Ladenabschluss

Die Kombination aus Automatik-Schiebetür AD 100-X und Rollgitter HG 75 TD von Hörmann verbindet die Anforderungen eines barrierefreien Fluchtwegs und eines sicheren Nachtabschlusses. Geeignet ist...

mehr
Ausgabe 2014-07

Brandschutz mit Design

Die T30 Automatik-Schiebetür von Hörmann kombiniert den Komfort und die Transparenz einer voll verglasten Automatik-Schiebetür mit einer T30 Feuer- und Rauchschutzfunktion. Ganz neu lässt sich die...

mehr
Ausgabe 2016-07

Automatik-Schiebetüren als Brandschutzabschluss

Um angrenzende Bereiche eines Gebäudes brandschutztechnisch voneinander zu trennen, können Automatik-Schiebetüren mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung eingesetzt werden. Feuerhemmend und...

mehr
Ausgabe 2014-09

Aluminium-Feuerschutzelemente

Die T30 Aluminium-Feuer- und Rauchschutztür HE?311 von Hörmann wird mit spiegelloser Zarge angeboten. Dank einer nur noch 6?mm starken Umkantung fügt sich die Tür perfekt in das Mauerwerk ein und...

mehr
Ausgabe 2016-09

Automatik-Schiebetüren für alle Anforderungen

Ein- und Durchgänge von öffentlichen Gebäuden unterliegen zum einen den Anforderungen der Barrierefreiheit, müssen sich zum anderen aber auch als Fluchtweg oder Brandschutzabschluss eignen. In...

mehr