Bodenbau in Rekordzeit

Knapp bemessene Zeitpläne bestimmen jeden Baustellenalltag. Häufiger Grund für Verzögerungen sind die langen Trocknungszeiten herkömmlicher Estrichsysteme. Mit dem neuen Sortiment schneller Bodenprodukte bietet Saint-Gobain Weber zeitsparende Produktlösungen für jeden Anwendungsfall. Bei Großflächen im Wohnungs- und Gewerbebau empfiehlt sich aufgrund der kurzen Einbauzeiten das maschinelle Einbringen eines Fließestrichs. Mit dem Calciumsulfat-Estrich weber.floor 4491 turbo ist die Fläche viermal schneller belegbar als bei handelsüblichen Fließestrichen. Nach vier bis sechs Stunden ist die Fläche begehbar, nach sieben Tagen bereits belegreif – im Gegensatz zu anderen Fließestrichen, die erst nach vier bis sechs Wochen belegt werden können. Das Produkt ist für jede Belagsart und außerdem ideal für den Einbau auf Fußbodenheizungen geeignet. Für die schnelle und sichere Sanierung bietet sich der Renovations- und Holzbodenausgleich weber.floor 4320 an. Diese faserverstärkte, zementgebundene Bodenausgleichsmasse ist in Schichtdicken von 2 bis 50 Millimetern und auf fast jedem Untergrund einsetzbar. Der Alleskönner ist pumpbar und fließfähig, nach zwei bis vier Stunden begehbar und bereits nach drei Tagen belegreif.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-10

Schnell belegreif 

Saint-Gobain Weber hat sein Produktportfolio um eine hoch fließfähige Schnellspachtelmasse ergänzt. Der weber.floor 4032 Fließspachtel ultra ist schon nach etwa einer Stunde begeh- und belegbar....

mehr
Ausgabe 2014-06

Fassadenschutz ohne Biozide

Mit der Putztechnologie AquaBalance bietet Saint-Gobain Weber eine Produktlinie, die ohne biozide Filmkonservierung auskommt. Die dauerhafte Schutzwirkung beruht auf einem physikalischen Wirkprinzip,...

mehr
Ausgabe 2009-04

Schneller trocken

Um Baufeuchte aus Bodenbauteilen schneller, aber kontrolliert und sicher abführen zu können, bietet Tremco Illbruck die Dampfmembran Treadfast OC 2000 an. Diese funktioniert nach Angaben des...

mehr
Ausgabe 2015-06

Vollmineralisches WDVS mit Algenschutz

Das vollmineralische Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm A?100 wurde mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Die Kennzeichnung gilt für Komplettsysteme ab 140?mm Dämmstärke. Das...

mehr
Ausgabe 2012-05

Strapazierfähiger Terrazzo

Für das Theodor-Heuss-Gymnasium in Freiburg sollte im Bereich der Mensa und des Foyers ein Boden von rund 700m² eingebracht werden. Anforderungen wurden vom Architektenteam hotz + architekten vor...

mehr